Motorola Moto G 3. Generation aufgetaucht & Moto E bekommt demnächst Android 5.1

screenshot- 2015-05-17 10-51-10

Zwei Sonntags-News zu Motorola haben wir für euch parat, denn ein neues Smartphone ist unterwegs und natürlich bekommen ältere Geräte auch noch ihre System-Updates auf die aktuellen Android-Versionen. Zur Einleitung können wir recht fix abschließen, dass das Moto E der ersten Generation schon bald sein Android 5.1-Update (Changelog) erhalten wird. Aktuell läuft der sogenannte „Soak Test“, also ein letzter größerer Feldtest für die neue Firmware, um sie unter realen Bedingungen zu testen. Ein paar Tage werden noch vergehen, bis Android 5.1 hier auf dem ersten Moto E ankommt.

Moto G 3. Generation ist unterwegs

Wer auf ein neueres Smartphone schielt, bekommt bald das Moto G der dritten Generation zur Auswahl. Erstmals hat ein Händler (Flipkart) dieses neue Android-Smartphone nun erwähnt, es könnte allerdings erst im September zur IFA in Berlin vorgestellt werden, was bislang aber noch nicht sicher ist. Technische Daten fehlen leider, nur 8 GB Datenspeicher werden angegeben. Erwartet wird aber ein Wechsel auf einen Snapdragon 6xx und die Aufstockung auf 2 GB RAM Arbeitsspeicher.

Hoffentlich verbessert man auch wieder das Gehäuse, das beim zweiten Moto G absolut nicht gelungen war und klobig sowie viel zu groß wirkte.

(via Androidpolice /2)

  • Bekiro

    Habe irgendwo gelesen das die Displaygröße des Moto G nun auf 5,2″ steigen soll. Ich hoffe es bleibt aber bei 5,0″. Dafür hätte ich nichts dagegen wenn die Kamera etwas besser wird und es vielleicht auch mal eine 16 GB Variante angeboten wird. Da mein nächstes Handy DualSIM unterstützen soll, wäre damit auch das Xiaomi Mi4i sehr interessant für mich. Das würde ich dem Moto G bevorzugen. Aber warten wir mal ab.

    • dann wäre das Ding ja schon so groß wie das Moto X :O

  • HansDampf

    Und wo genau ist das Moto G 3 jetzt aufgetaucht?

    • ups, hatte ich vergessen zu verlinken… Flipkart

  • dieter

    16 GB flash, 2 GB RAM, SD slot und das alles im Gehäuse des moto g 1. Fertig