Motorola Moto G2 ab dem 10. September für 250 Euro erhältlich?

Bildschirmfoto 2014-07-21 um 08.54.45

Das erste Moto G von Motorola ist wie eine Bombe eingeschlagen, jetzt steht der Nachfolger so langsam in den Startlöchern. Auch wenn der Marktstart des Moto G erst im November 2013 war, wird das Moto G2 offenbar schon ein paar Wochen bzw. Monate vorher an den Start gehen. Jetzt gibt es erste Meldungen von Händlern, die mit Motorola direkt in Kontakt stehen. Berichtet wird von einem Marktstart im September, genauer gesagt zum 10. September. Selbst von einem Preis wird schon jetzt gesprochen, 250 Euro soll das Moto G2 kosten.

Das ist doch deutlich teurer als das erste Modell, welches damals ab 169 Euro in den Handel kam (199 Euro für LTE-Modell). Sicherlich wird das Moto G2 direkt mit LTE ausgestattet sein, so zumindest würde ich den Aufpreis erklären, des Weiteren gibt es vielleicht ein aktuelleres und daher teureres Display. Auch sollte man nicht vergessen muss Motorola mit dem Verkauf des Gerätes Geld verdienen.

Sobald es neue Infos gibt, vielleicht auch mal offizielle direkt von Motorola werden wir euch benachrichtigen.

(Quelle GSMArena)

  • Mo

    Das G kostet derzeit 150 Euro. Man soll also 100 Euro mehr ausgeben, für eine niedrigere Pixeldichte und als einzigen Vorteil die bessere Kamera? Das wäre enttäuschend. Aber ich will jetzt nicht rumstänkern über Gerüchte, die noch nicht bestätigt sind. Mal sehen, wie es tatsächlich kommt.

    • Marc J.

      … und dem Nachteil eines 5″ Displays.

    • ich würde sagen Motorola wollte mit dem Moto G anfüttern, das Moto E wird weiterhin wichtig billig bleiben und mit dem Moto G wird man eine richtig gute Mittelklasse bieten, die immer noch 200 Euro günstiger als die Geräte von HTC, Samsung und Co ist
      Am 11.08.2014 18:41 schrieb „Disqus“ :

      • Mo

        “ richtig gute Mittelklasse bieten, die immer noch 200 Euro günstiger als die Geräte von HTC, Samsung und Co ist“ Naja, als die völlig überteuerten Mini Modelle. Aber die deutlich besseren High End Modelle, die das G2 in den Schatten stellen, starten bei 250 Euro (mit dem Xperia Z). Dann kommen das Moto X, das LG G2, und so weiter. Zudem sind viele Geräte, die ähnlich gut sind, günstiger (z.B. Ascend P6 für 220 Euro)
        Auch wenn das G2 immernoch gut für den Preis wäre, (man muss ja bedenken, das 250 Euro UVP wären), dann sinkt das Preis Leistungs Verhältnis trotzdem deutlich und ich würde es nicht mehr empfehlen.

        • Du kannst aber nicht Geräte von vorgestern mit denen von morgen vergleichen, das ist nicht wirklich fair bzgl. des Preises. Und ein Ascend P6 mag gut sein, reicht aber allein leistungstechnisch nicht an die Geräte mit Snapdragon 400 heran.

          • Mo

            Naja die High Ends sind von gestern, aber sie sind nun mal deutlich besser. Und ich sagte ja, dass es immernoch gut für den Preis ist, aber wenn ich eben für ein paar Euro mehr ein Full HD Display, einen deutlich schnellen Prozessor und doppelt so viel Ram bekomme, dann würde ich es mir nicht mehr kaufen oder anderen empfehlen.