Folge uns

Android

Motorola Moto X Force und Moto 360 Sport ab 2016 bei uns erhältlich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Upsi, da müssen wir ja schon wieder über Motorola schreiben und das machen wir natürlich auch gerne. Jetzt gibt es eine ganz offizielle Meldung von Motorola, denn der Hersteller gibt endlich den Verkaufsstart der beiden neuen Geräte Moto X Force und Moto 360 Sport bekannt. Das Moto X Force ist quasi das Top-Modell der Motorola-Smartphones, wenn es um die Akkulaufzeit geht, denn hier ist ein Akku mit 3760 mAh Kapazität verbaut. Das neue Android-Smartphone ist quasi der perfekte Mix aus Moto X Style und Moto X Play.

Moto X Force wird teuer

Ab Januar kann man das Moto X Force bei uns in Deutschland kaufen, allerdings zu einem unfassbaren Preis von 699 Euro und damit meines Erachtens für einen etwas zu hoch angesetzten Preis. Das hängt aber wohl mit dem speziellen Display zusammen, das aufgrund von speziellen Beschichtungen und der Flexibilität nicht brechen können soll. Mehr zum Moto X Force in diesem Artikel.

Moto 360 Sport

Anders als die normale Moto 360 hat das Sportmodell ein besonderes Display und auch einen GPS-Sensor integriert. Die Uhr wird man ebenfalls ab Januar in Deutschland kaufen können, mit einem Preisschild von 299 Euro auch zu einem recht fairen Preis.

Moto 360 Sport

Kommentare

Beliebt