Motorola Moto X: Neues Modell soll Rückseite aus Leder bekommen

Mit dem Moto X hatte Motorola schon im vergangenen Jahr eine Besonderheit eingeführt, denn im Moto Maker konnte man sich das Teil alternativ mit Holzrückseite bestellen. Im neuen Jahr soll es dann ein anderes Material werden, welches Samsung bislang immerhin imitiert.

Schon BlackBerry hatte mit dem Bold vor einigen Jahren ein Smartphone mit einer Rückseite eingeführt, welche zumindest den Look von Leder hatte. Samsung hat dann mit dem Galaxy Note 3 nachgelegt und eine gummierte Rückseite mit Lederlook eingeführt. Motorola könnte in diesem Jahr dann einen draufsetzen und eine Rückseite mit echtem Leder anbieten.

Zumindest behauptet das Evan alias Evleaks. Mit einem weiteren Tweet deutet er gestern an, dass es 2013 noch Holz gab, in 2014 aber Leder das nächste große Ding sein wird. Verrückte Materialien werden sowieso ein größeres Thema, denn auch OnePlus wird hier mitmachen wollen.

Bis dahin, wenn dann das neue Moto X+1 in den Handel kommt, sollte auch der Moto Maker wie angekündigt in Europa verfügbar sein. Auf diesem Portal kann man das Smartphone vor Bestellung individualisieren.

(via droid-life)

Alle Artikel zum MWC 2018