Folge uns

Android

Motorola Moto X Sprachsteuerung liest euch jetzt Benachrichtigungen vor

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Eigentlich gibt es zig andere News für den Start in den Tag, doch das coolste Update gibt es definitiv beim Moto X. So hat „Touchless Control“ eine wirklich geile Funktion bekommen, die die Spracheingabe des Moto X für mich nun durchaus perfekt macht.

Bildschirmfoto 2014-03-06 um 09.27.35

Während Besitzer des Nexus 5 wenigstens auf dem Homescreen für eine Spracheingabe sein müssen, ist das Moto X das einzige Smartphone mit einer immer aktiven Sprachsteuerung. Egal ob das Smartphone im Standby ist oder ihr gerade im Browser surft. Jetzt kann die Sprachsteuerung dank des neusten Updates euch eure eingegangenen Benachrichtigungen vorlesen.

Einfach „Ok Google Now, was gibts Neues?“ sagen und euer Smartphone liest euch mindestens die aktuelle Uhrzeit vor. Sind Benachrichtigungen vorhanden, werden diese ebenfalls angesagt. Ein kleiner Nachteil ist aber vorhanden, denn final ist die Funktion für Englisch, Spanisch und Italienisch vorhanden, die deutsche Sprache dürfte hier noch im Betastadium sein.

Das Update gibt es bei Google Play, probierts aus, ihr müsst mindestens die Uhrzeit nie wieder selbst vom Display ablesen.

[button color=“green“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“nofollow“ openin=“samewindow“ url=“http://www.smartdroid.de/ref/amzmotox“]Motorola Moto X kaufen[/button]

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Alexander Sterthues

    6. März 2014 at 17:54

    Der Befehl lautet: Was gibt’s Neues? Was ist los funktioniert nicht.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      6. März 2014 at 18:01

      Jo, verschrieben. Danke für den Hinweis.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.