Offenbar ist das nächste interessante Gerät bei der FCC gelandet, denn jetzt sprechen wir vom neuen Nexus 6. Hinweise gibt es zu diesem Gerät natürlich bei den Dokumenten keine, zumindest werden keine eindeutigen Namen genannt. Ein neues Droid-Gerät für Verizon ist es aber definitiv nicht, denn das verraten die Mobilfunkfrequenzen, da dieses bei der FCC […]

Offenbar ist das nächste interessante Gerät bei der FCC gelandet, denn jetzt sprechen wir vom neuen Nexus 6. Hinweise gibt es zu diesem Gerät natürlich bei den Dokumenten keine, zumindest werden keine eindeutigen Namen genannt. Ein neues Droid-Gerät für Verizon ist es aber definitiv nicht, denn das verraten die Mobilfunkfrequenzen, da dieses bei der FCC aufgetauchte Smartphone in den Netzen von T-Mobile und AT&T funkt. Da das neue Moto X schon erhältlich ist, die restlichen Droid-Geräte immer exklusiv für Verizon sind, bleibt unterm Strich nur noch das neue Nexus 6 oder Nexus X übrig, welches da vor ein paar Tagen bei der FCC auf den Tisch gekommen ist. Die Prüfung bei der FCC ist immer ein eindeutiges Zeichen für den baldigen Marktstart eines Gerätes, der beim Nexus 6 ja sowieso höchstwahrscheinlich für die kommende Woche ansteht.

>>> Alle Artikel zum Nexus 6

Google und Motorola haben noch immer nichts offiziell gemacht, nur Insider konnten bislang über das 5,9″ große Smartphone berichten.

(via Engadget)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.