Folge uns

News

Motorola Nexus+: Konzept mit Frontlautsprechern, Infrarotport und so weiter

Veröffentlicht

am

Neben mir dürften auch viele Leser die Nexus-Geräte lieben, doch ein paar Einschränkungen gibt es immer. Wobei man sagen muss, dass das nicht wirklich Einschränkungen sind, sondern eher Funktionen, die teilweise schon längst überfällig sind.

Dazu gehören natürlich Frontlautsprecher wie beim HTC One oder ein Infrarotport wie er inzwischen bei Geräten von Sony, Samsung und eben auch HTC verbaut ist. All das + Magnesium-Gehäuse, Carbon-Rückseite, Full HD-Display und so weiter wünschen sich die Jungs vom nächsten Nexus-Smartphone.

Deshalb wurde wohl auch das Motorola Nexus+ ins Leben gerufen, zumindest auf dem Papier. Es verbindet alle coolen Funktionen, welche in einem High-End-Smartphone gern verbaut sein dürfen mit einem typischen Nexus-Gehäuse, das einfach schlicht ist aber gut aussieht.

Ein Nexus-Smartphone von Motorola wird es wohl in der Realität nicht geben, dafür aber ein X Phone mit Stock-Android in den nächsten zwei bis drei Monaten. Ob da nun Nexus draufsteht oder nicht, ist mir dann ehrlich gesagt recht egal. Motorola macht nach einer längeren Schwächephase wieder gute Geräte, weshalb ich auf das 2013er Portfolio extrem gespannt bin.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via PhoneArena, Nowhereelse)

8 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

8 Comments

  1. Oliver Weingardt

    6. Mai 2013 at 18:21

    na also geht doch. warum bekommen es solche hobbybastler immerwieder um welten schönere designs hin als hochbezahlte designer bei den großen firmen?

    • dennyfischer

      6. Mai 2013 at 18:23

      Das Design muss ja auch in die Realität umgesetzt werden ^^ Da zählen ja auch Kosten, Aufwand, etc. mit rein…

    • Aragosta

      7. Mai 2013 at 08:58

      Also, wenn ich mir die Gewinnspannen der großen Hersteller so ansehe, ist da noch sehr viel Spielraum für die Umsetzung ansprechender Geräte!

    • dennyfischer

      7. Mai 2013 at 10:09

      Das ist natürlich wahr. Aber wer denkt in den Sphären nicht an Gewinnmaximierung.

    • Aragosta

      7. Mai 2013 at 10:54

      Das ist wahr. Aber ich bin doch recht sicher, daß auch HTC an Gewinnsteigerung / -maximierung interessiert ist.
      Und dennoch haben sie das M7 (zugegeben mit Anlaufschwierigkeiten) auf den Markt gebracht.

    • sparvar

      6. Mai 2013 at 19:51

      einen baum zu malen geht schneller als einen in derselben art und weise wachsen zu lassen. bis dahin hat man x-blöcke mit bäumen voll gemalt ;)

  2. Alex

    6. Mai 2013 at 19:48

    Überflüssig? Du meinst wohl eher „überfällig“, oder?

    Ich versuche noch auf die Phones von Motorola zu warten, aber ich fürchte das S4 wartet auf mich…

    • dennyfischer

      6. Mai 2013 at 20:14

      Ups :D

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt