Folge uns

Android

Motorola präsentiert Moto X Style und Moto X Play

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

2015-07-28 15_24_17

Motorola hat nach OnePlus nachgelegt und gleich drei neue Smartphones präsentiert, darunter die beiden Modelle der X-Serie namens Style und Play. Ähnlich war das schon im vergangenen Jahr, da gab es einen Ableger vom Moto X mit mächtigem Akku aber leider nicht im europäischen Handel. Ändert sich das dieses Mal? Wir werden euch folgend mehr über die neuen Geräte der Moto X-Serie erzählen.

Moto X Style

Zuerst hat man uns vom neuen Moto X Style erzählt, welches optisch natürlich dem Moto X des vergangenen Jahres deutlich ähnelt, allerdings durch den neuen Metallstreifen an der Rückseite von Kamera zum Moto-Logo auffällt. Das Gerät hat ein 5,7″ Display mit Quad HD-Auflösung, die Frontseite besteht zu 76% aus Display, der Rest ist Gehäuse und natürlich die beiden Frontlautsprecher.

Motorola Moto X Style

Das Style wird natürlich im Moto Maker landen, neben der Farbe des Metalls kann man auch wieder aus verschiedenen Materialien bei der Rückseite wählen, diesmal Leder, Holz und eine Art Silikon. Nicht nur hier übertrumpft man Samsung, beim „turbo charging“ soll das Moto X sogar um bis zu 50% schneller als das Galaxy S6 geladen werden.

In diesem Jahr verbaut Motorola endlich besser Kameras, die beim Style zudem mit 21 MP recht hoch auflöst.

Technische Daten

  • 5,7 Quad HD-Display
  • Qualcomm Snapdragon 808
  • 3 GB RAM Arbeitsspeicher
  • 16/32/63 GB Datenspeicher + microSD-Slot
  • LTE, WLAN-ac, Bluetooth 4.1, NFC
  • 21 MP (f/2.0) hinten, 5 MP vorn
  • 3.000 mAh Akku (fest verbaut)
  • Android 5.1.

Moto X Style ist ab September in vielen Ländern in Europa, Lateinamerika und Nordamerika erhältlich – in Deutschland im Online- und Fachhandel mit 32 GB für 499,- Euro (UVP, inkl. MwSt.) sowie inklusive Customizing über www.motorola.de/motomaker mit 32 GB ab 529,- Euro (UVP, inkl. MwSt.).

Moto X Play

Motorola Moto X Play

Beim Moto X Play haut Motorola endlich ein Smartphone mit fettem Akku raus, das hoffentlich auch zu uns kommt. Das nur 5,5″ große Gerät hat einen Akku mit einer Kapazität von satten 3630 mAh und sollte damit eine unvergleichbare Laufzeit bieten, denn das Display löst zudem mit 1080p nicht überdimensioniert hoch auf.

Technische Daten

  • 5,5″ Full HD-Display
  • Qualcomm Snapdragon 615
  • 2 GB RAM Arbeitsspeicher
  • 16/32 GB Datenspeicher
  • LTE, WLAN-ac, GPS, Bluetooth 4, NFC
  • 21 MP (f/2.0) hinten, 5 MP vorn
  • 3.630 mAh Akku (fest verbaut)
  • Android 5.1.1

Moto X Play wird ab August in verschiedenen Ländern in Europa, Lateinamerika und Kanada erhältlich sein – in Deutschland ab Ende August im Online- und Fachhandel mit 16 GB in schwarz und weiß für 349,- Euro (UVP, inkl. MwSt.) sowie inklusive Customizing überwww.motorola.de/motomaker mit 16 GB für 379,- Euro (UVP, inkl. MwSt.) und 32 GB für 429,- Euro (UVP, inkl. MwSt.).

Wie ist euer Eindruck von den Moto-Smartphones?

[asa_collection items=1, type=random]smartphones[/asa_collection]

(via/Bilder TheVerge)

30 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

30 Comments

  1. Fightberry

    28. Juli 2015 at 17:38

    Da haben die sich wirklich getraut nochmal 0,5″ drauf zu packen. Find ich gut!
    In der Tat ein gelungener Nachfolger für das Moto X 2. Mal sehen wie lange es noch dauert, bis Motorola im Mainstream ankommt.
    Weiß man, wo der micro SD-Slot sich befindet? Vermutlich dann auf der linken Seite?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      28. Juli 2015 at 23:12

      obendrauf, im selben Slot wo auch die SIM ist

    • Dirk Elliger

      29. Juli 2015 at 08:29

      Aber nur beim Style! :/

    • begg

      29. Juli 2015 at 15:03

      genau würde mich auch interessieren…Golem.de schreibt dass das moto x Play keinen SD-Slot hat…

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      29. Juli 2015 at 15:26

      richtig, mein Fehler

    • Dirk Elliger

      29. Juli 2015 at 16:02

      Denny schau bitte mal hier>>>

      http://www.android-hilfe.de/thema/diskussion-zum-moto-x-2015.686260/page-3

      Da ist ein Screenshot bei von der PK der das wiederlegt?!!
      Was soll man nun glauben?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      29. Juli 2015 at 16:31

      ja, von der Anzeige hatte ich es zum Event auch abgetippt ^^…

      und auf der britischen Webseite steht was vom Slot, auf der deutschen nicht ^^

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      29. Juli 2015 at 15:26

      stimmt, das Play hat keinen, hab ich mich verlesen

    • Dirk Elliger

      29. Juli 2015 at 15:59

      Oh nein…. Das echt mies

  2. Esteban Rolltgern

    28. Juli 2015 at 17:44

    Das X-Play finde ich besonders interessant, gerade für Nutzer, die keine hardwarehungrigen Anwendungen laufen haben. Leider auch ein Problemkind von Prozessor verbaut. Der 615 macht ja im Xiaomi Mi4i genauso viel Ärger wie der 810er… MAl schauen was die Reviews sagen. Sonst ist es nahezu gekauft, wenn S6 oder G4 nicht massiv im Preis fallen. Denn der Akku ist das was mich so reizt. Das einzige was mich noch mehr asprechen würde wäre das Oppo R7+ mit 4000 mAh. Die Hardware ist ja so ziemlich identisch

  3. zymo

    28. Juli 2015 at 17:49

    Interessant finde ich das Kameramdul. Wurde hier eventuell der IMX230 von Sony verbaut?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      28. Juli 2015 at 20:19

      soll der IMX 230 sein, würde aber noch ein Teardown abwarten

  4. Dave

    28. Juli 2015 at 17:51

    sag ma hats denen ins Hirn geschissen?
    das Style mit 5,7 Zoll QHD und 808 SD bekommt jämmerliche 3000mhA und das kleine FHD auflösende mit 615SD die 3630mhA??

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      28. Juli 2015 at 20:21

      angesichts der Maße, die recht ähnlich sind, ist es echt komisch. Platz wäre sicher dagewesen, oder man hat Platz gelassen für den heißen Prozessor ^^

    • Dirk Elliger

      28. Juli 2015 at 20:43

      Jup da sollen sie sich nicht wundern das sich das schwächere Play evt besser verkauft. Ich würde es vorziehen!

    • Tectone

      29. Juli 2015 at 07:15

      Da auch die Maße fast dem opo entsprechen

  5. Dirk Elliger

    28. Juli 2015 at 20:47

    Schönes Gerät das Play. Bin gespannt ob das QC wirklich so gut ist oder wieder nur Mittelmaß wie beim G4. Dann wäre es in Zusammenarbeit mit dem grossen Akku endlich mal ne Runde Sache.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      28. Juli 2015 at 23:00

      ja, Frontblitz

    • Dirk Elliger

      29. Juli 2015 at 06:53

      Denny. Die Rückseiten der beiden Modelle sind ja etwas verschieden (seitlich Streifen beim Play). Desweiteren häufen sich Infos das das Play nur die gummierte Rückseite bekommen soll und nicht z Bsp Holz? Hast du Infos dazu??? Das wäre echt mies :/

    • Dirk Elliger

      29. Juli 2015 at 07:01

      Techstage bestätigt es im Hands-On :/

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      29. Juli 2015 at 08:18

      auch laut Pressemitteilung, da ist von Holz oder Leder beim Play nicht die Rede, nur andere Farben, quasi wie beim Moto G

    • Dirk Elliger

      29. Juli 2015 at 08:30

      Ok thx. Naja Bambus hätte mir schon gefallen. Ab wann genau soll denn der Verkauf des play starten? August… Aber gibt es da was genaueres?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      29. Juli 2015 at 08:48

      steht doch inzwischen im Artikel, Play im August, Style im September

    • Dirk Elliger

      29. Juli 2015 at 08:53

      Der Monat ist lang, deswegen frage ich ob es was genaueres gibt ^^

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      29. Juli 2015 at 09:11

      eher Ende, auch das steht im Artikel :D

    • Dirk Elliger

      29. Juli 2015 at 09:24

      Ups :D Sorry ^^

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      29. Juli 2015 at 08:50

      ach ja, beim Play kann man übrigens die Rückseite abnehmen, da könnte es irgendwann Nachrüstzeugs geben

  6. begg

    29. Juli 2015 at 07:45

    Gibt’s News zum Thema wireless charging à la Qi bei den beiden Geräten?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      29. Juli 2015 at 08:17

      nicht dabei

    • begg

      29. Juli 2015 at 08:27

      wieder nicht trotz Moto360, welche bereits darauf setzt. Schade. Vielleicht gibt’s da wieder Adapter-Lösungen…das Moto X Play sieht schon ziemlich interessant aus…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.