Motorola soll auch in Deutschland stärker ausgebaut werden

Motorola Logo

Nachdem Motorola mehrere gute Smartphones in den Handel brachte und sogar sehr gute eigene Ideen entwickelte, war für Fans die Übernahme durch Lenovo natürlich ein kleiner Schock und Blick ins Ungewisse.

Obwohl Lenovo zunächst noch keine konkreten Pläne für Motorola hatte, konnte man jetzt so langsam wohl feststellen, welche Märkte ausgebaut werden müssen. Unter anderem will man Motorola in China ausbauen, doch vor allem auch die Traditionsmärkte sollen deutlich gepusht werden.

Da steht natürlich die USA ganz oben auf der Liste, doch auch Deutschland, Frankreich und Großbritannien sind wichtige Märkte, welche Lenovo in „allen Preispunkten besetzen“ möchte. Motorola soll weniger in die Marke Lenovo integriert werden, sondern viel mehr soll Lenovo von der Marke Motorola profitieren.

>>> Motorola-Smartphones bei Amazon

Aus „Motorola – a Google company“ könnte „Motorola by Lenovo“ werden. Es freut mich auf jeden Fall zu hören, dass Motorola nicht dem Untergang geweiht ist. Ideen bzw. die Umsetzung von Funktionen wie die dauerhaft aktive Sprachsteuerung oder auch das Active Display haben zeigen können, was in Motorola noch drinsteckt.

(Quelle WiWo via heise)