Folge uns

Android

Motorola-Startdienste bringen „powerd by Android“-Schriftzug und neues Bootlogo mit

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Kein Aprilscherz ist das neuste Update für die auch hier erhältlichen Motorola-Smartphones. Bis heute war mir gar nicht bekannt, dass die Jungs auch ihre Startdienste aktualisieren, in welchen unter anderem das Bootlogo versteckt ist.

Das hat man heute aktualisiert, allerdings mit einem ungewöhnlichen Look ausgestattet. Denn das neue Bootlogo bringt Bigfoot, das Monster von Loch Ness und auch ein Ufo mit. Ich habe hier gerade nur die schlechteste Kamera der Welt zur Verfügung, weshalb auf dem Foto über dem Artikel nicht mal das Smartphone richtig zu erkennen ist.

Auch neu soll der „power by Android“-Schriftzug sein, den Google jetzt tatsächlich erzwingt. Da bei mir aber der Bootloader offen ist, bekomme ich beim Start des Gerätes eine andere Anzeige als unberührte Geräte.

Wie dem auch sei, das Update bekommt ihr direkt bei Google Play. Ernsthafte Verbesserungen scheint es aber nicht mitzubringen. Installiert werden kann es auf dem Moto X und Moto G.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.