Motorola: Stock-Android und Sprachsteuerung bleiben die Strategie

Motorola Logo

Motorola wird weiterhin an Stock-Android festhalten – Der amerikanische Hersteller konnte im vergangenen Jahr mit zwei entscheidenden Funktionen bzw. Eigenschaften überzeugen, denn das Moto X ist mit einer fantastischen Sprachsteuerung ausgestattet und zudem auch noch mit Stock-Android.

Nun gut, es gibt minimale Anpassungen von Motorola, doch die verzögern die Update-Auslieferung kaum, wie Besitzer des Moto X bestätigen können. Ähnlich ist es auch beim Moto G, dem kleinen und günstigen Bruder. Punit Soni von Motorola hat jetzt in einem Q&A bestätigt, dass es trotz der Übernahme durch Lenovo an dieser Strategie nichts zu ändern gibt.

Weiterhin wird Motorola ein nahezu unberührtes Android auf die eigenen Geräte installieren, die international in den Handel kommen. Auch die Sprachsteuerung, die auf dem Moto X schon ziemlich cool ist, wird weiterhin ausgebaut und das sogar über die Grenzen von Google Now hinaus.

Folgend gibt es das komplette Video, insofern ihr Interesse daran habt.

>>> Moto G online kaufen
>>> Moto X online kaufen

[embedvideo id=“ykGIH1AEUHY“ website=“youtube“]

(via droid-life)