Motorola versucht über verschiedenste Wege neue Kunden zu gewinnen, jetzt gibt es zumindest in den USA das neue Try then buy-Programm für potenzielle Käufer des Moto X. Die können sich ab Sonntag ihr Moto X im Moto Maker konfigurieren und danach das Smartphone über zwei Wochen testen, die Kosten dafür liegen bei 0,01 Dollar. Die […]

Motorola versucht über verschiedenste Wege neue Kunden zu gewinnen, jetzt gibt es zumindest in den USA das neue Try then buy-Programm für potenzielle Käufer des Moto X. Die können sich ab Sonntag ihr Moto X im Moto Maker konfigurieren und danach das Smartphone über zwei Wochen testen, die Kosten dafür liegen bei 0,01 Dollar. Die Aktion läuft nur einen Tag, ist aber meines Erachtens ein durchaus netter Versuch.

Kunden können das Gerät zwei Wochen lang testen und dann bei Nichtgefallen einfach zurücksenden. Wer doch Bock auf das Gerät bekommt, der wird dann Motorola natürlich den entsprechenden Preis zahlen müssen, bekommt aber nochmals 30% Rabatt auf das Zubehör.

Viel Promo für das alte Moto X

Ziemlich interessant ist meines Erachtens der Weg von Motorola für die Promo des Smartphones, denn das Moto X ist bald ein Jahr alt, dennoch versucht der Konzern immer wieder neue Dinge auszuprobieren. In Europa geht der Moto Maker demnächst live, in den USA ist die 64 GB Variante neu und dazu dann eben passend die oben beschriebene Funktion.

Doch zurecht, denn das Moto X ist bis heute eines der besten Smartphones am Markt, auch wenn Prozessor und Co. nicht mehr den neusten Standards entsprechen.

>>> Moto X bei Amazon

(via Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.