So, jetzt werde ich dann aber echt langsam sauer und frage mich, was Google da oben in ihrem Headquarter eigentlich macht. Denn während nach wie vor das Ice Cream Sandwich-Update für das Nexus S nicht weiter verteilt wird, das Galaxy Nexus auf 4.0.2 steckt, bekommt das Motorola XOOM in den USA mal hübsch sein Update auf Android 4.0.4.

[aartikel]B005PZT8V2:right[/aartikel]Man sollte dazu auch erwähnen, es ist eine richtige weitere Android-Version, da das Update derzeit auf die WiFi-Variante verteilt wird und es sich hierbei also auch nicht um ein Provider-spezifisches Update handeln kann. Laut der Beschreibung bringt das Update einige Verbesserungen mit, vor allem auch die Performance soll sich spürbar dadurch verbessern. Verteilt wird Android 4.0.4 derzeit erst mal nur in den USA und wird wohl wieder erst Monate später auf deutsche Geräte kommen.

Da Motorola und Google in diesem Falle sehr eng zusammenarbeiten, hoffe ich doch, dass endlich auch die hauseigenen Nexus-Geräte schnellstmöglich auf den neusten Stand gebracht werden. [via]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.