Motorola Xoom und Samsung Galaxy Tab 10.1v im ausführlichen Display-Vergleich – Tablet ist nicht gleich Tablet!

[aartikel]B004Q7E8FQ:right[/aartikel]Vor allem im Bereich der High-End Smartphones schreit fast jeder Käufer mit ausreichend Hintergrundwissen, mit an allererster Stelle nach der Display-Technologie. LCD, SLCD, SCLCD, AMOLED, Super-AMOLED, Super-AMOLED-Plus, Nova, Retina, Bravia. Das waren nur 9 der bekannten Bezeichnungen, der verschiedenen Technologien welche derzeit von Herstellern eingesetzt werden.

Seit gestern Mittag habe ich neben dem Motorola Xoom auch das Galaxy Tab 10.1v von Samsung, zwei direkte Konkurrenten unter den aktuellen Tablets. Allerdings ist mir auch aufgefallen, neben der Displaygröße hat die Darstellung von Farbe, Kontrast und Helligkeit bei weitem nicht so einen hohen Stellenwert wie bei den Smartphones und dennoch sind diese Punkte nicht zu vernachlässigen, bei einem Gerät im Wert von 400 – 700 Euro sowieso nicht.

Nach den ersten Minuten ist mir aufgefallen, das Galaxy Tab hat ein komplett anderes Bild als das Xoom. Die Farben sind viel knalliger, der Kontrast ist besser und letztendlich ist nur die Helligkeit kaum unterschiedlich. Das Bild des Galaxy Tab wirkt insgesamt etwas poppiger, ich kann es irgendwie schlecht beschreiben aber es schaut einfach hübscher aus. Gerade bei dunkleren Farben ist der Unterschied enorm, zudem hat das Xoom eine Art Film über dem Bild welcher alles etwas ausgeblasst wirken lässt.

[aartikel]B00512GRO0:right[/aartikel]Nachdem nun das Xoom in der Darstellung eine heftige Niederlage einstecken musste, ist es in der Bedienung wiederum um Längen besser. Allein das Berühren selbst, ist einfach angenehmer. Das Xoom-Display fühlt sich nach echtem Glas an, während man beim Galaxy Tab nur so ein Gefühl von Plastik vermittelt bekommt. Zudem ist die Empfindlichkeit des Xoom-Displays wesentlich höher, beim Galaxy Tab passiert mir andauernd dass ich etwas doppelt drücken muss, ähnlich wie beim LG Optimus Speed. Die Genauigkeit wiederum ist ebenbürtig, es wird dass geklickt was man berührt, quasi auf den Nanometer genau.

Noch eine letzte Anmerkung zum Galaxy Tab 10.1v, ich habe bei meinem Gerät auf der rechten Seite sogenannte Lichthöfe. Diese sind zwar nur bei dunklen Bildern zu sehen, dennoch nicht hübsch und bei den hohen Preisen der Geräte absolut inakzeptabel.

>> Motorola Xoom bei Amazon
>> Samsung Galaxy Tab 10.1v bei Vodafone

Auf allen Bildern ist das Motorola Xoom oben und das Galaxy Tab 10.1 unten.

  • Krasser Unterschied.

  • Gut, dass ich mich für das untere entschieden habe ;)