Folge uns

News

MYO ermöglicht Gestensteuerung via Armband

Veröffentlicht

am

[youtube oWu9TFJjHaM]

Wenn ich ehrlich sein muss, dann bin ich derzeit von Smartphones zwar nicht gelangweilt, habe aber irgendwie derzeit richtig Bock auf alternative Gadgets. Das jetzt von MYO entwickelte Armband gehört mit Sicherheit zu den Entwicklungen, die ich heutzutage so liebe, weil es einfach nur genial ist, was mit moderner Technologie so möglich ist. Das Armband von MYO ermöglicht die Gestensteuerung sämtlicher Gerätschaften, man muss sie eigentlich nur miteinander verbinden und die Steuerung entsprechend anpassen. Das Armband erkennt die Gesten hierbei über die Muskulatur in eurem Arm und kann dadurch beispielsweise auch Gesten wie ein einfaches Schnipsen mit zwei Fingern erkennen. Egal ob es ein Spiel ist, ein Quadrocopter oder unser Notebook, theoretisch kann mit dieser Gestensteuerung alles bedient werden.

two_rings

Schon im kommenden Sommer soll es zur Marktreife des Produktes kommen, weswegen man es auch schon für 149 Dollar auf der offiziellen Webseite vorbestellen kann.

Irgendwann habe ich dann zwar ein Smartphone einstecken, eine Google Glass auf und eine Pebble Watch am linken Arm sowie das MYO-Armband am rechten Arm, doch die Entwicklungen an sich sind erst mal sehr positiv. Ich kann mir sogar sehr gut vorstellen auch Google Glass alternativ mit so einem Armband zu steuern, zudem lässt sich das Gerät theoretisch mit sämtlicher Heimelektronik koppeln.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via mobiFlip, TheNextWeb)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Phillipp

    19. März 2015 at 13:16

    Ich führe einen deutschen Myo Blog unter https://myo-gestensteuerung.de mit News, Tutorials und Software Reviews rund um das Myo Armband. Vorbei schauen lohnt sich! =)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt