Je länger, desto besser gilt für WLAN-Passwörter – das kann aber auch nervig werden, wenn man sie bei jedem Gerät einzeln eingeben muss.

Wofür ich das Apple-Universum zu schätzen gelernt habe, sind die vielen Kleinigkeiten, die einfach Sinn ergeben. Da wäre zum Beispiel das Synchronisieren von WLAN-Passwörtern zwischen meinem MacBook und meinem iPhone, sodass ich es nur an einer Plattform eingeben muss, um trotzdem online zu gehen.

Häufig vergesse ich sogar, dass es diese Funktion gibt, frage mich dann, warum ich schon mit einem WiFi verbunden bin und freue mich darüber, dass die Technik mitdenkt. Wie aus einem aktuellen APK Insight von 9to5Google hervorgeht, plant Google offenbar genau das – im Rahmen seiner Möglichkeiten.

WLAN-Passwort: Chromebook und Android gleichen sich über Bluetooth ab

So sollen Android-Smartphones und Chromebooks nämlich ebenfalls bald ihr WLAN-Passwörter abgleichen, sodass es reicht, es an einer Stelle einzutippen. Konkret haben die Kollegen diese Zeilen in den jüngst im Play Store veröffentlichten Google Play Services entdeckt:

<string name=”wifi_sync_enabled_title”>Wi-Fi Sync</string>

<string name=”wifi_sync_enabled_description”>Sync Wi-Fi networks with your Chromebook</string>

Dass das Feature über die Google Play Services läuft, zeigt wohl auch, dass sowohl neue als auch ältere Smartphones in den Genuss kommen. Außerdem vermuten sie, dass der Abgleich über Bluetooth läuft. Verbindet man eins der beiden Geräte mit einem WLAN-Netzwerk, ist auch schon das andere drin. Sinnvoll, oder?

 

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.