• Xiaomi dealt mit Leica.
  • Das gefällt Huawei sicherlich nicht.
  • Vorteile für die Nutzer gibt es sicher wieder keine.

Der ein oder andere mag sich noch an Huawei erinnern. Die chinesische Firma hat mal die Marktführung der Smartphones angestrebt. Bei den teuersten Geräten in den letzten Jahren mit Leica-Kameras. Jedenfalls hat man mit Leica gearbeitet, um die Kameras der Smartphones der P-Serie zu verbessern. Jetzt holt sich einer der ärgsten Konkurrenten dieses Branding ins Haus.

Auch schon das Huawei P10 und dessen Vorgänger aus 2016 hatten eine LEICA-Kamera:

Xiaomi will sich Leica-Branding einverleiben

Leica und Xiaomi, das hörte man schon öfter. Neue eindeutige Hinweise sieht man jetzt in der Galerie-App. Dafür muss man allerdings in den Quellcode schauen. Hat man bei MIUI Polska gemacht. Und dort ist man fündig geworden. Es sind mehrere Filter aufgetaucht, die ganz klar auf eine Zusammenarbeit mit Leica hindeuten. Darunter Leica, Leica Natural, Leica Vivid und Leica Monochrom.

Wie bei der Konkurrenz geht es hier wohl vorrangig um ein gemeinsames Branding. Es ist nicht so, dass die Kamerahersteller diesen Smartphones atemberaubend gute Kameras spendieren. War jedenfalls noch nie so, manchmal gingen diese Kooperationen sogar komplett nach hinten los.

Bislang sind diese Partnerschaften in der Regel nur im Bereich der Software verankert. Und natürlich für Werbeplakate. Der Werbeeffekt steht dabei im Vordergrund.

Huawei ist sicherlich verärgert, aber kann nichts machen

Auf den globalen Märkten spielt Huawei keine Rolle mehr. Dennoch ist die Zusammenarbeit von Xiaomi mit Leica bestimmt kein Zufall und nicht ohne Grund so gewählt. Schon seit einiger Zeit sagt man Xiaomi nach, dass wohl ein Xiaomi 12 Ultra mit Leica-Kamera geplant sei. So viel steht fest: irgendwas in diese Richtung kommt auf jeden Fall.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.