Der bis dato simple Pixel Launcher bekommt neue Funktionen hinzu, die erstmals auf dem Pixel 5 verfügbar sind.

Google steht bei den eigenen Android-Apps oftmals für eine sehr simple Ausstattung, auch der Pixel Launcher bietet bislang nur wenige Optionen und Einstellungen. Aber die Nachfrage nach mehr Individualität ist durchaus vorhanden, auch deshalb sind andere Launcher-Apps im Google Play Store durchaus beliebt. Nun liefert Google beim Pixel Launcher nach.

Pixel Laucher mit etwas mehr Flexibilität

Die neuste Version der App, die auf dem Pixel 5 ausgeliefert wird, lässt das Grid-Layout anpassen. Derzeit gibt es vier verschiedene Optionen, nämlich 5×5, 4×4, 3×3 und 2×2. Ist also schon etwas, aber nicht ganz auf Niveau von Launcher-Apps bekannter Drittanbieter. Man kann die neue Launcher-Version zwar bei XDA herunterladen und auf älteren Pixel-Smartphones installieren, brachte bei mir aber noch nicht den gewünschten Erfolg.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

  1. Wieso nur für das Pixel 5? Nicht für 4a und das technisch sehr nahe 4a 5G? Sollte Google hier wieder einmal günstigere Modelle gezielt beschränken? Das wäre sehr schade und lässt vermuten, dass sie auch an anderen Stellen mit Softwaretricks arbeiten, um das im Vergleich deutlich zu teure Topmodell attraktiver zu machen.

    1. Wo steht denn, dass es nicht für diese Geräte gilt? Es ist nur eben durch das Pixel 5 bekannt geworden, davon sind einfach mehr Geräte gerade im Umlauf.

    2. Wieder einmal? Die neuen Designs mit Akzentfarben und Icon Symbolen kamen vom Pixel 4 auch aufs 3 und 3a. Ebenso die meisten Kamera Features. Gerade Google supportet seine „schwächeren“ Geräte sehr gut. Schade dass solche Kommentare wie Ihre oft die Runde machen. Bin kein fanatischer Google Fan, aber die Smartphones sind weitaus besser als ihr Ruf.

  2. Was aber total blöd ist, das Layout wird nicht auf die App Liste (nach oben wischen) angewendet. Da bleibt das Layout bei 5×5 🙄

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.