Nach Juni-Update beschweren sich Pixel-Nutzer über fehlenden Ripple-Effekt

Android Logo Hero 4

Immer mehr Nutzern fällt auf, dass mit neusten Android-Update auf den Pixel-Handys etwas fehlt.

Android 14 und Android 13 QPR3 (Juni 2023 Update) lassen wohl einen Effekt vermissen oder nur noch schwer erkennen. Immer mehr Pixel-Nutzer beschweren sich im Issue Tracker bei Google über eine Änderung am Ripple-Effekt. Dabei handelt es sich um den optischen Effekt, der eine Menüauswahl bestätigt. Dieser ging wohl plötzlich verloren.

Tatsächlich konnte ich mit Pixel 7 Pro und Pixel 7a ebenfalls bemerken, dass diese Animation fehlt oder kaum noch zu erkennen ist. Das kann man zum Beispiel mit der App Compose Material Catalog ausprobieren, dort sehe ich im Bereich „Material Design 3“ bei keiner Taste den Ripple-Effekt auf den Google-Handys, auf dem Galaxy S23 Ultra ist alles sichtbar. Oder in Gmail, wenn ich eine Mail auswählen, ist der Effekt auf dem Google Pixel kaum mehr sichtbar.

Deutlich sichtbarer Ripple-Effekt:

Ripple-Effekt-Android

Inzwischen sind im Issue Tracker seit einigen Tagen mehrere Einträge zu diesem Thema schon zu finden. Könnte damit zusammenhängen, dass Google gerade daran arbeitet, das Material Design für das Android-Betriebssystem mit mehr Farbpaletten zu erweitern und dabei ist möglicherweise ein Fehler passiert.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Nach Juni-Update beschweren sich Pixel-Nutzer über fehlenden Ripple-Effekt“

  1. Ich hab sofort nachdem Juni Update ganz andere Probleme!
    Mein Pixel 6 pro ist
    3 mal…ohne irgendwas zu machen aus dem Internet geflogen(YouTube und Amazon)und ich hab des öfteren kleine Hänger, plötzliches Bildschirm flackern!
    Einmal ist es wie von Zauberhand…alleine ausgegangen,bei noch 56 Prozent Akku!
    Läuft scheinbar plötzlich nicht mehr so rund, flüssig wie vorher!
    Total nervig!!!

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!