Du legst tagsüber mal den Kopf auf den Schreibtisch? Dann sind aktuelle Amazfit-Smartwatches genau dein Ding, dank dem neuen Nap-Tracking.

Dem ersten Teil der eigenen smarten Uhren spendiert Amazfit ein durchaus interessantes Update. Eigentlich sind Smartwatches und ähnliche Geräte darauf ausgelegt, nur den normalen Schlaf zu tracken. Der ja meist nachts und mehrere Stunden stattfindet. Für die Amazfit-Uhren GTR und GTS gibt es jetzt aber eine neue Funktion, mit der wir auch einen kurzen Nap tracken können. Wer sich also mal tagsüber ein kurzes Schläfchen gönnt, kann dieses mit Amazfit-Uhr tracken.

Supports monitoring sporadic naps over 20 minutes during the day.

Es heißt, dass die neue Firmware für die Geräte bereits verteilt wird. Nötig ist die Software 1.3.5.77 auf der Amazfit GTR und 0.0.9.12 auf der GTS. Außerdem sollte die Amazfit-App wohl auf Version 4.5.3 aktualisiert sein, was beispielsweise über den Google Play Store schon möglich ist.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.