Folge uns

Android

NavGear DSR-N 270: Doppel-DIN-Autoradio mit Android, GPS, Bluetooth & mehr

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android ist derart umfangreich und offen, sodass es nicht mehr nur auf Smartphones und Tablets passt, sondern auch auf Infotainmentsysteme und Autoradios. Deshalb gibt es von NavGear nun ein neues Autoradio im Doppel-DIN-Format, welches auf Android als Basis setzt.

Bildschirmfoto 2014-02-05 um 17.56.35

Das Radio verfügt über einen 6,2 Zoll großen Touchscreen, über welchen das Gerät komplett gesteuert wird. Da unter anderem die Google-Apps mit installiert sind, kann man die bekannte Sprachsteuerung von Android nutzen, was vor allem im Auto ziemlich praktisch sein dürfte.

Ansonsten gibt es Module für Bluetooth, GPS, zwei microSD-Slots, einen Dual-Core-Prozessor, 4 x 52 Watt Ausgangsleistung für Lautsprecher, einen USB-Anschluss, einen AUX-Eingang, Radio-Antennen und sogar einen Anschluss für eine optionale Rückfahrkamera.

Kosten? Die liegen zur Markteinführung bei 299 Euro je Exemplar, was wir eigentlich ganz okay finden. Derzeit kann man sich das Gerät bei Pearl bestellen.

PS: Doppel-DIN heißt, dass das Radio in der Größe von zwei normalen DIN-Radios (typisch längliche Form) ist, daher auch nur in entsprechende Schächte passt.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

3 Kommentare

3 Comments

  1. Hendrik

    5. Februar 2014 at 22:02

    Wäre interessant, wenn es einen SIM Slot hätte. Und WLAN Dongle? Muss man dann vorn auch noch so nen Stick reinstecken und mit dem Smartphone ne Verbindung herstellen? An der Optik sollte man auch noch feilen. Aber die Richtung ist schon mal gut.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      6. Februar 2014 at 13:27

      Beides ist möglich, entweder 3G-Stick oder mit dem Smartphone tethern. Aber ja, finde ich beides totalen Quatsch.

      • Hendrik

        6. Februar 2014 at 14:02

        Eben. Blödsinn. Da kann ich mir auch ein Wifi Tablet ans Radio hängen. Ist nicht wirklich durchdacht und komfortabel.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt