Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Neptune Pine: Interessante Smartwatch braucht Crowdfunding-Geld

Nachdem die durchaus interessante Smartwatch Neptune Pine bereits im vergangenen August kurzzeitig vorbestellt werden konnte, gibt es jetzt mit Crowdfunding ein Neustart des Projekts.

Ohne Crowdfunding geht heute fast nichts mehr, vor allem für kleinere Unternehmen mit großen Zielen, die aber nur schwer einzelne größere Investoren finden. Doch mit Crowdfunding erreicht man dann eben die Leute, die sich für so ein Projekt interessieren, so wie es bei der Neptune Pine der Fall ist. Eine sehr interessante Smartwatch, die bereits schon mal vorbestellt werden konnte, jetzt aber einen Neustart auf Kickstarter feiert. Für die Massenproduktion werden eben doch ein paar Dollar benötigt, um genau zu sein 100.000 Dollar.

neptune pine

Doch das Projekt ist interessant, kommt gut an, weshalb schon jetzt über 30.000 Dollar gesammelt sind, obwohl das Projekt noch 32 Tage läuft. Neptune Pine gehört zu den selbständigen Smartwatches, eine Smartphone-Verbindung ist nicht nötig, nur eine microSIM-Karte für die Datenuhr sollte man über haben. Auch mit ihrem 2,4 Zoll Display tanzt sie aus der Reihe, die meisten Geräte sind nämlich mit weit unter 2 Zoll kleinen Displays ausgestattet.

Für 199 Dollar bekommt man ein 16 GB Modell als Kickstarter-Backer, geliefert wird dann schon im Januar 2014. Wie ein Smartphone kann sie vollwertige Android-Apps ausführen, der Akku reicht für 120 Stunden Standby, Musik kann 10 Stunden am Stück gehört werden oder surfen lässt sich 7 Stunden. Module wie GPS, zwei Kameras, Bluetooth 4.0, WLAN, IP67-Zertifizierung (wasserdicht) usw. fehlen natürlich nicht.

neptune pine daten vergleich

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via droid-life)