Folge uns

News

Nest Mini greift nach Echo Dot 3: Googles neuer Mini-Lautsprecher mit Google Assistant ist unterwegs

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Home Header

Google wird den Home Mini neu auflegen, als Nest Mini wird die neue Smarthome-Hardware dann im Handel erhältlich sein. Erst vor wenigen Wochen hatte man Nest und Home zusammengelegt, deshalb heißt der Google Home Hub heute auch einfach nur noch Nest Hub. Softwaretechnisch gibt es im Grunde genommen keine Veränderung, der Google Assistant ist und bleibt euer erster Ansprechpartner auf diesen Geräten.

Jetzt gibt es diverse Details zum kommenden Nest Mini, den Google vielleicht im Oktober präsentieren wird. Man muss langsam mal auf den Echo Dot 3 von Amazon reagieren, der einfach deutlich besser klingende Lautsprecher bei ähnlicher Größe besitzt. Laut 9to5Google soll der Nest Mini laut sein und mehr Bass bieten, zudem eine grundsätzlich verbesserte Tonqualität.

Deutliche Verbesserungen für die Hardware

Direkt von Google wird wohl auch eine Wandhalterung angeboten werden. Es fehlen aber Details. Ist es ein Zubehör oder sind es doch nur Löcher an der Rückseite des Gerätes – weiß man bis heute nicht so genau. Für die Liebhaber der Klinke gibt es gute Nachrichten, denn der 3,5 mm große Anschluss wird vorhanden sein. Zu guter Letzt ist ein Annäherungssensor integriert, der die Lautstärke per LEDs verrät, wenn sich Nutzer dem Gerät nähern.

49 Dollar könnte das Teil zum Marktstart kosten, bei uns wären auch 49 Euro zu erwarten. Neue Farben dürfen wir auch erwarten.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge