Ab sofort kann Netflix auch offiziell mit Linux genutzt werden, dafür braucht ihr allerdings zwingend die aktuellste Version 38 von Google Chrome. Chromium könnt ihr übrigens nicht verwenden. Ab der neusten Version von Chrome sind wohl HTML5-Videos mit DRM möglich, sodass die Nutzung von Netflix darüber jetzt uneingeschränkt möglich ist. Ganz neu ist das allerdings nicht, denn möglich war das wohl auch bereits mit der Beta von Chrome 38 mit der Voraussetzung den User Agent ändern zu müssen.

Für Ubuntu gibt es jetzt ebenfalls die offizielle Unterstützung, da gab es bislang das Problem aufgrund zu alter Sicherheits-Zertifikate für Netzwerkdienste. Ab heute ist das offiziell nicht mehr der Fall.

Thanks to recent efforts at Netflix and Canonical, Ubuntu now supports watching Netflix with Chrome version 37. Chrome is available to all Ubuntu users with up-to-date installations of Ubuntu 12.04 LTS, 14.04 LTS and later.

(via Liliputing, UbuntumobiFlip, Caschy)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.