Netflix bekommt in diesen Tagen ein kleines Update, die Android-App hat bei den ersten Nutzern einen komplett neuen Look. Und damit wendet sich auch dieses Unternehmen in der eigenen Android-App ab von gewohnten Strukturen, denn der klassische Navigation Drawer ist in der neuen Netflix-App nun Geschichte. Zumindest dann, wenn ihr das serverseitige Update schon habt. Dieses scheint unabhängig davon zu sein, ob ihr schon die neuste App-Version der Netflix-App habt. Bei Daniel ist es da, bei mir noch nicht.

Netflix nach Dezember-Update

Statt Navigation Drawer gibt es jetzt also das Menü am unteren Bildschirmrand, worüber die wichtigsten Menüpunkte zu finden sind. Damit also unabhängig davon, ob ihr euer Smartphone eher mit links oder rechts benutzt. Macht Google selbst so, zumindest in einigen ihrer Apps. Weiterhin bleibt damit etwas undurchsichtig, welche Menüstruktur unter Android denn „die richtige“ oder bessere ist.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.