Musik kann man schon seit eh und je per Zufall abspielen lassen. Das funktioniert in Spotify heute, aber auch in Winamp schon seit weit mehr als zehn Jahren. Warum also nicht so eine Funktion auch für Videodienste anbieten? Das hat man sich auch bei Netflix gedacht und eine entsprechende Funktion umgesetzt. Jetzt rollt sie an die ersten Netflix-Kunden aus, die neue und quasi einzigartige Shuffle-Taste für Filme und Serien.

Ich finde diese Idee ziemlich gut. Häufig genug sitzen wir abends vor dem Google TV und sind erschlagen von den verfügbaren Inhalten. Es fällt uns von Jahr zu Jahr immer schwerer, eine Entscheidung zu treffen, wenn wir nicht gerade eine Serie anschauen und damit weitermachen möchten. Jedenfalls bietet Netflix mit „Play Something“ eine Taste an, die für euch automatisch irgendeinen Inhalt wählt. Jedoch überlässt das Netflix nicht komplett dem Zufall.

Shuffle bei Netflix: Der Zufall, der manchmal auch geplant ist

Wie bereits der kleine Text direkt an der Taste verrät, soll die Auswahl der Inhalte durchaus auf unserer bisherigen Historie basieren. Netflix möchte also Inhalte zwar zufällig auswählen, sie sollen dennoch zu uns passen. Eine interessante Herausforderung für den Videodienst und für uns Kunden gleichermaßen. Zu den gewählten Inhalten können auch Filme gehören, die ihr vor langer Zeit das letzte Mal gesehen habt. Oder Serien, bei denen ihr mittendrin ausgestiegen seid.

Den Serieneinstieg mittendrin finde ich dabei besonders interessant. So sind wir früher doch quasi immer in Serien eingestiegen. Irgendwann haben wir durch Zufall im TV eine Episode gesehen und sind dann hängengeblieben.

Im Laufe der Zeit sollte der neue Menüpunkt im Hauptmenü von Netflix auftauchen. Könnte allerdings wieder eine Weile dauern, bis die Neuerung weltweit an alle Nutzer ausgerollt ist. Gerade internationale bzw. deutsche Anwender werden sicherlich wieder etwas länger warten müssen.

Schreibt uns gerne in die Kommentare, sobald die neue Taste für euch verfügbar ist und was ihr von dieser Idee haltet!

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.