Folge uns

News

Netflix testet reines Smartphone-Abonnent für niedrigeren Preis

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Netflix muss in diesen Tagen auf schwächelnde Abonnentenzahlen reagieren, in den ersten Märkten wird ein Smartphone-only-Abonnement eingeführt. Oder besser gesagt Mobile-only, denn auch auf Tablets ist das neue Netflix-Paket voraussichtlich nutzbar. Getestet wird eine solche Variante jetzt in Indien, berichten internationale Medien nach Ankündigung durch Netflix.

Wobei in Indien der Marktstart der neuen Abo-Variante offiziell ist, ein kleiner Test lief im Vorfeld bereits in anderen Märkten. Trotzdem wird man sich erst einmal anschauen müssen, wie attraktiv ein solches Abonnement für Kunden und Neukunden überhaupt ist. Ich kenne jedenfalls Leute, die nur noch über das Smartphone konsumieren.

Mobiles Abonnement wird günstiger angeboten

Netflix will das neue Mobile-Abonnement günstiger anbieten, verrät heute aber noch keinen exakten Preis. Schauen wir auf unsere Preisstaffelung in Deutschland, fände ich vielleicht 4 – 5 Euro fair. Aktuell werden mindestens 7,99 Euro für ein Abonnement bei Netflix fällig.

480p soll das neue Paket in Sachen Bildqualität maximal können, das reicht auf den meisten Smartphones auch locker aus. Wobei wir hier über den indischen Markt reden, da sind Highend-Geräte ohnehin in den wenigsten Hosentaschen und mobiles Internet nicht unbedingt auf Weststandard.

Würdest du Mobile-only bei Netflix und Co. abonnieren?

Beliebte Beiträge