Seit wenigen Tagen ist Netflix auch im deutschsprachigen Raum von Europa verfügbar und kann mit zig verschiedenen Geräten genutzt werden. Nur die offizielle Unterstützung für Linux gibt es nicht, zumindest noch nicht. Die ist aber in Anmarsch, sodass man dann via HTML5-Player Netflix im Browser nutzen kann. Dafür bedarf es eine aktuellere Version (3.16.12) der Network […]

Seit wenigen Tagen ist Netflix auch im deutschsprachigen Raum von Europa verfügbar und kann mit zig verschiedenen Geräten genutzt werden. Nur die offizielle Unterstützung für Linux gibt es nicht, zumindest noch nicht. Die ist aber in Anmarsch, sodass man dann via HTML5-Player Netflix im Browser nutzen kann. Dafür bedarf es eine aktuellere Version (3.16.12) der Network Security Services, die zwar einige Linux-Distributionen schon integriert haben, nur die weit verbreiteste Distribution Ubuntu kommt noch mit einer zu alten Version daher. Derzeit lässt sich Netflix unter Linux nur mit einem Trick nutzen, welcher aber schon bald nicht mehr benötigt wird.

Unabhängig von Linux schon bei Netflix reingeschaut? Nein? Dann tut das mal. Ganz netter Dienst und der erste Monat ist sowieso kostenlos.

(via Golem)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.