Netflix verpasst uns jetzt den nächsten Preisschock

Netflix-TV-Hero

Netflix dreht die Preisschraube für deutsche Kunden erneut, die Pakete ohne Werbung kosten jetzt mehr.

Vor ein paar Jahren galt Streaming noch als günstig und hat schnell andere Medien abgelöst. Nun streamen alle, zum Beispiel bei Netflix, und die Preise gehen durch die Decke. Inzwischen kommt die jüngste Preiserhöhung auch bei uns in Deutschland an, die werbefreien Paket sind jetzt wieder teurer geworden. Ein echtes Schnäppchen ist Netflix nicht mehr.

Das günstigste Abonnement bleibt das, welches mit Werbung ist, weiterhin ist es für 4,99 Euro je Monat erhältlich. Aber schon das Standard-Abonnement (2 Geräte, Full HD) hat sich inzwischen zu „den alten Tagen“ verdoppelt, nun sind wir bereits bei 13,99 Euro je Monat angelangt. Premium mit 4K-Inhalten ist nun bei 19,99 Euro je Monat angelangt.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

4 Kommentare zu „Netflix verpasst uns jetzt den nächsten Preisschock“

  1. Hatte Netflix das Kette Mal vor 2 Jahren. Und auch Disney+ wird nur noch ganz selten und dann nur für einen Monat abbonniert. Prime gibt’s nur wenn es ein 0,99€ Angebot gibt oder ich bestimmte Dinge schnell bestellen muss.
    Stattdessen habe ich die gute alte offene See wiederentdeckt. Tja.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!