Und das kommt gar nicht gut an, was Netflix da zumindest den USA gerade testet. Dort sehen die Nutzer jetzt Werbung immer mal wieder dann, wenn der Wechsel von einer auf die nächste Serien-Episode stattfindet. Allerdings keine Fremdwerbung, sondern Empfehlungen für andere Inhalte der Plattform. Aktuell handelt es sich dabei wohl nur um einen großflächigen Test, der in Deutschland eventuell noch gar nicht angelaufen ist. Schwierig ist das Thema in erster Linie deshalb, weil die Nutzer längst zahlen und daher keine Werbung sehen wollen.

Auch keine Empfehlungen für spannende Inhalte? Offensichtlich nicht dann, wenn man gerne ungestört seine Serie schauen möchte. Ob sich der Test dieser Trailer-Empfehlungen durchsetzt, wird sich wohl über die kommenden Wochen zeigen. Sicherlich ist das hauptsächlich davon abhängig, wie die Nutzer auf die Empfehlungen reagieren. Gemessen wird dafür in der Regel die Interaktion.

In diesem speziellen Fall testen wir, ob Empfehlungen zwischen einzelnen Episoden den Mitgliedern helfen, schneller Geschichten zu entdecken, die ihnen gefallen. Es ist wichtig zu beachten, dass ein Mitglied jederzeit eine Videovorschau überspringen kann, wenn sie nicht interessiert ist.

PS: Ist übrigens keine eigene Idee, Amazon setzt darauf schon seit längerer Zeit.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.