Schon am vergangenen Wochenende liefen im TV diverse Spots für ein neues Produkt von 1&1, der Provider führt einen neuen Austausch-Service für beschädigte Smartphones der eigenen Kunden ein. Natürlich wird dieser Service nur den eigenen Mobilfunkkunden angeboten, das dürfte von Anfang an außer Frage stehen. Es gelten aber natürlich bestimmte Bedingungen dafür, wann der Austausch-Service wahrgenommen werden kann und was damit einhergeht. Folgende Details nennt der Provider für den Austausch-Service:

Mit dem neuen 1&1 Austausch-Service bietet 1&1 jetzt einen kostenlosen Rundumschutz: Im Schadensfall erhalten 1&1 Kunden innerhalb von 24 Stunden ein neues Handy – und zwar in der gleichen Modellvariante. Sollte dies in Ausnahmefällen nicht verfügbar sein, erhalten Kunden umgehend ein gleichwertiges Smartphone. Dieser Premium-Service ist ab sofort bei Vertragsabschluss in allen 1&1 All-Net-Flat-Tarifen mit Smartphone kostenlos inklusive.

Über die übliche Gerätegarantie hinaus greift der 1&1 Austausch-Service auch bei selbstverschuldeten Schäden, wie zum Beispiel bei Wasserschäden oder einem Displaybruch. Dieser Rundumschutz ist während der gesamten Mindestlaufzeit gültig. Für 1&1 Kunden ist diese Leistung immer kostenlos, sofern nicht bereits ein selbstverschuldeter Schaden innerhalb der vergangenen 12 Monate gemeldet wurde. Mit dem kostenlosen Austausch des Gerätes beträgt die neue Vertragslaufzeit des 1&1 All-Net-Flat-Tarifs 24 Monate.

Für Kunden, die ihren Vertrag nicht verlängern möchten, besteht immer die Möglichkeit einer Reparatur des Smartphones. Für die Reparaturdauer erhalten 1&1 Kunden kostenlos ein Leihgerät zur Verfügung gestellt – ohne Versandkosten und Gebühren. Innerhalb der Gerätegarantie erfolgt die Reparatur kostenlos, bei selbstverschuldeten Schäden wird eine Reparaturpauschale erhoben.

Meines Erachtens kann sich dieses Angebot doch sehen lassen. Mit derartigen Zusatzleistungen will sich 1&1 von der Konkurrenz abheben und positiv unterscheiden.

Markiert:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.