Neu für 2024: So sollen zukünftig App-Benachrichtigungen eingebremst werden

Android-Smartphone-Hero

Es hat sich in den letzten Jahren schon sehr viel getan, dennoch ist das mit den App-Benachrichtigungen immer noch so eine Sache. Bei manchen Apps kommen recht viele Benachrichtigungen und der Nutzer hat keine andere Option, außer sie komplett abzuschalten. Aber eine neue Option ist am Horizont und zeigt sich jetzt erstmals in Android 14.

„Notification cooldown“ ist jetzt erstmals aufgetaucht. Bei dieser Option ist es möglich, Apps ein wenig anzubremsen, wenn sie zu viele Benachrichtigungen zustellen. Die Neuerung ist gerade erst aufgetaucht und wird erst 2024 eingeführt, dann mit Android 14 auf Google Pixel und (wahrscheinlich) später allgemein mit Android 15.

Benachrichtigungen-Cooldown-Android-14
via Androidpolice

Noch kann man nicht sagen, wie genau sich die Funktion im Alltag verhalten wird. Laut Beschreibung bezieht sich die diese Neuerung zunächst allein auf die Töne, die durch Benachrichtigungen abgespielt werden. Somit werden Benachrichtigungen zwar zugestellt, aber bei einem sehr hohen Aufkommen wird wohl nicht mit jeder Benachrichtigung der Ton erneut wiedergegeben.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!