• Das günstigste Amazon-Fire-Tablet mit 7 Zoll ist jetzt bald drei Jahre alt.
  • Es hätte am ehesten eine Aktualisierung verdient.
  • Bei der FCC wurden jetzt Dokumente bezüglich eines neuen Amazon-Tablets gesichtet.

Die regelmäßigen Schleuderpreise für das Einsteiger-Tablet Amazon Fire 7 haben einen einfach nachvollziehbaren Grund, schließlich hat die Hardware mittlerweile rund drei Jahre auf dem Buckel. Umso wahrscheinlicher ist es, dass es sich um einen Refresh für genau dieses Gerät handelt, den der Kollege von Tabletmonkeys neulich bei der amerikanischen Zertifizierungsbehörde FCC entdeckt hat.

Amazon verkauft ein Tablet für nur 40 Euro

Dabei hat der echte Detektivarbeit betrieben, denn Amazon nutzt nicht seinen eigenen Namen, um die nötigen Dokumente einzureichen, sondern eine Firma namens Abyssal Plain. Das ist aber die gleiche, die schon 2021 für die Neuauflage des Amazon Fire HD 10 benutzt wurde. Das Fire HD 8 hatte 2020 seine letzte Hardware-Aktualisierung.

Amazon Fire Tablet 7 2022 Fcc
Bild: FCC

1 GB RAM, Micro-USB, Wi-Fi 4: Fire 7 Tablet scheint völlig aus der Zeit gefallen

Das Fire 7 hätte nicht nur aufgrund seines Alters die Aktualisierung am meisten verdient. Ich würde jetzt mal nicht davon ausgehen, dass es allzu große Veränderungen unter der Haube gibt, aber 1 GB RAM und eine 16-GB-Variante, während alle anderen Modelle bei 32 GB anfangen, wirken im Jahr 2022 einfach nicht mehr zeitgemäß.

Außerdem ist es das einzige der Amazon-Tablets, dass noch per Micro-USB statt USB-C geladen wird und nur Wi-Fi 4 statt Wi-Fi 5 unterstützt. Zur Hardware gibt es durch das FCC-Listing leider keine großartigen Informationen, allerdings soll das kommende Amazon-Tablet immerhin Wi-Fi 5 (sprich 2,4 und 5 GHz) bekommen.

Normalerweise liegt nicht viel Zeit zwischen einer FCC-Prüfung und der Markteinführung, in den nächsten Wochen sollten wir also mehr über das mögliche neue Amazon-Tablet in Erfahrung bringen können.

Habt ihr ein Fire-Tablet im Einsatz oder konntet ihr euch für das abgespeckte Android eh nie so wirklich begeistern? 

via

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.