Neue „Adaptive Vibration“ für Google-Smartphones mit Android 15

Adpative-Vibration-Android

Android-Geräte sollen im Alltag noch nützlicher sein und mitdenken, dafür sind Neuheiten geplant.

Google arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung von Android und wird mit dem bevorstehenden Android 15 einige Bereiche unserer Geräte neu gestalten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Bereich „Ton und Vibration“, der nicht nur umgebaut wird, sondern auch neue Funktionen erhält. Eine dieser Neuerungen ist die „Adaptive Vibration“, die voraussichtlich noch in diesem Jahr auf den Pixel-Geräten eingeführt wird.

Ähnlich wie bei der bereits bekannten Klanganpassung wird es künftig möglich sein, dass ein Google-Smartphone die Stärke der Vibration automatisch an die Umgebung anpasst. Gerade für Nutzer, die ihr Gerät ohne Klingelton verwenden und sich auf die Vibration verlassen, um Benachrichtigungen und Anrufe wahrzunehmen, könnte diese Funktion sehr nützlich sein.

Vibration passt sich der Umgebung an

Das neue System stellt sicher, dass auch in lauteren Umgebungen keine wichtigen Anrufe verpasst werden. Um die Umgebungsgeräusche zu erkennen, greift Google auf die integrierten Mikrofone und weitere Sensoren zurück, ohne jedoch genauere Details zu nennen.

Auch zum genauen Veröffentlichungstermin der neuen Funktion gibt es noch keine konkreten Informationen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die „Adaptive Vibration“ erstmals mit Android 15 auf den kommenden Pixel 9-Smartphones und anschließend auch auf älteren Modellen verfügbar sein wird.

Wir haben den August im Fokus, am 13. August gibt es nämlich ein Google-Event rund um Android und Google Pixel.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!