Xiaomi präsentiert bereits kurz nach dem Jahreswechsel eine neue Smartwatch, das etwas weniger umfangreich ausgestattete Modell verrät schon das Datenblatt.

Schon kurz nach dem Jahreswechsel zeigt uns Xiaomi eine neue Smartwatch, das dann runde Modell scheint etwas weniger als die erste Mi Watch aus dem diesjährigen Herbst zu bieten. Jetzt gibt es weitere Fotos, auch von der Verpackung. Somit ist frühzeitig klar, was die Smartwatch unter der Haube bzw. auf dem Datenblatt zu bieten hat. Basis ist an der Vorderseite ein rundes 1,39″ AMOLED-Display mit der recht hohen Auflösung von 454 x 454 Pixel.

Xiaomis neue Smartwatch hält zwei Wochen mit einer Akkuladung

Unter dem Display ist der 420 mAh große Akku, wie auch Bluetooth 5 und GPS / Glonass zur Standorterkennung. Xiaomi verspricht auf diversen Grafiken eine Akkulaufzeit von 14 Tagen, die Uhr scheint sich nicht autark über WLAN mit dem Internet verbinden zu können und ist daher auf ein verbundenes Smartphone angewiesen. Nichts deutet auf Wear OS oder ein ähnlich umfangreiches Betriebssystem hin.

Im Grunde genommen erwarten wir eine Uhr, die mehr oder weniger stark an die Geräte von Xiaomis Partner Huami erinnert. Besser sind deren Geräte als Amazfit bekannt, werden auch in Deutschland verkauft. Fitness-Tracking und Co., dafür weniger externe Apps und ein eher simples Betriebssystem. Auf der Pro-Seite steht dafür eine längere Akkulaufzeit von mehr als nur zwei Tagen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.