Neue Gerüchte – Offline-Navigation für Google Maps im Anmarsch!

Google Maps

[aartikel]B004JM61A8:right[/aartikel]Google Maps ist wohl eine der besten Apps welche je für mobile Geräte entwickelt wurde. Für ein Großteil der Nutzer kommt der bekannte Google-Dienst sicherlich schon fast täglich zum Einsatz. Bei einem Smartphone mit ausreichend großem Display dient Google Maps inzwischen auch hervorragend als Navigationssystem, zumindest für mich und die meisten meiner Bekannten.

Nachdem Google Maps seit kurzem immerhin schon einmal die Umgebungskarten des aktuellen Standorts auf dem Gerät cached, scheint es in Zukunft auch die Funktion zu geben, dass Google Maps die geplante Route und deren nahe liegenden Umgebungen auf dem Gerät speichert. Vorteil ist natürlich ein niedriger Akkuverbrauch da nicht mehr quasi durchgehend Daten heruntergeladen werden müssen, zudem ist es dann auch nicht mehr schlimm falls mal kein Netz vorhanden ist.

Letztendlich sind es Gerüchte welche gar nicht so abwegig sind, ich denke Google entwickelt schon längst ein derartiges System und wird es es sicherlich in nicht allzu ferner Zeit auch in Google Maps integrieren. (via)

  • Harry Amend

    Abwarten und wenn ja wirds mit Werbung oder sonstwas zugepflastert werden. Umsonst ist heute fast nix mehr, überall sind haken und Ösen versteckt.
    Im übrigen, an meinen Navigon kommt google bei weiten nicht heran. die gut 60 € waren und sind auch noch nach einen Jahr gut angelegt.

  • Andreas Steg

    nah so gut ist Google Maps nun auch wieder nicht,eben mal so zwischen durch das ist ok,da nutze ich es auch,aber als Hauptnavigation, da gibt es bessere und komfortable Lösungen.