Google Pay gewinnt in Deutschland weitere Partner für das mobile Bezahlen hinzu, lässt aber immer noch gewünschte Funktionen für Deutsche vermissen.

Ein weiterer Partner klinkt sich in diesen Tagen bei Google Pay ein, doch das Wachstum der mobilen Bezahllösung ist weiterhin eher gering. Zwar sind bereits einige populäre Banken und Kreditkarten kompatibel mit Google Pay, doch es fehlen nach wie vor ein paar große Kandidaten – siehe Sparkassen und Deutsche Bank. Außerdem gibt es weiterhin keine Anzeichen für die Erweiterung auf EC-Karten, obwohl zum Beispiel Apple in Deutschland jetzt die Girocard unterstützt.

Curve für Google Pay

In diesen Tagen ist mit Curve ein recht modernes Produkt in Google Pay gelandet. Rund um Curve gab es in den letzten Monaten durchaus Verwirrung, denn die Kreditkarte konnte nicht in jedem Land in Google Pay eingesetzt werden. Nun aber steht auch Deutschland ganz offiziell auf der Liste der unterstützten Märkte, Google hat seine Hilfeseiten auch schon aktualisiert und Curve hinzugefügt.

Curve unterstützt jetzt Google Pay in Deutschland, Polen, Frankreich, Italien, Spanien, Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark, Irland, Tschechische Republik, Belgien, Kroatien und Slowakei. Es scheint aber wohl die physische Kreditkarte von Curve unbedingt nötig zu sein, diese lässt sich dann in virtueller Form in Google Pay hinterlegen.

Google Pay: Diese Banken sind aktuell mit dabei [Update x3]

Google Pay ist nicht nur mobil für das kontaktlose Bezahlen praktisch. Auch im Web ist es von Vorteil, alle eigenen Bezahlmöglichkeiten in einem Tool vereint zu haben. Ich bin jedenfalls ein Fan davon, wenn ich einem Shop ein Ticket kaufen und per Google Pay bezahlen kann, welches dann auch direkt in Google Pay hinterlegt wird.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

  1. Das ist falsch. Die Commerzbank bietet wie bei Apple pay eine Girocard Zahlung an. Mit einer virtuellen Debitkarte zz Aktivieren in der app der Commerzbank auf Android.
    Ich nutze es seit dem 2 September! Und es funktioniert ohne Probleme.

      1. Es ist eine virtuelle Debitkarte die mit dem Girokonto verknüpft ist. Anders ist eine bezahl Methode nicht möglich. Eine Giro-Karte wäre nicht sicher da eine Giro-Karte keine Prüfnummer hat!
        Jetzt sag mir mal wo du mit einer Giro-Karte Zahlen kannst? Weder Apple pay unterstützt das noch was anderes.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.