Wer sich heutzutage einen neuen Fernseher zulegt, wird großen Wert auf die Smart-TV-Fähigkeiten des Gerätes legen – wer schaut schließlich noch hauptsächlich das lineare Angebot der öffentlich-rechtlichen oder privaten Sender? Dank Chromecast oder Fire TV Stick lassen sich Fernseher zum Glück problemlos und kostengünstig aufrüsten, doch viel besser ist es natürlich, wenn die Software schon direkt auf dem Gerät installiert ist.

Bild: Xiaomi

Mit Fernbedienung auf Alexa zugreifen

Diesen Kurs fährt Xiaomi bei seinen neusten Fernsehern, die ab sofort in Deutschland verfügbar sind. Dafür kooperiert der chinesische Technikriesen mit Amazon und bringt die Xiaomi-F2-Modelle mit vorinstalliertem Fire TV. Vorteil von Fire OS 7 ist unter anderem, dass sich zahlreiche Streaming-Apps wie die von Netflix, Disney+, RTL+, Joyn oder auch der Mediatheken herunterladen lassen. Außerdem praktisch ist die Sprachsteuerung per Alexa über die mitgelieferte Fernbedienung. Interessant für iPhone-Nutzer ist, dass sogar Apple AirPlay unterstützt wird.

Bild: Xiaomi

Technisch sind alle drei Modelle auf der gleichen Basis unterwegs, sie unterscheiden sich nur in der Größe:

Technische Daten der neuen Xiaomi-Fernseher

  • 43 Zoll/50 Zoll/55 Zoll
  • UHD-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel), 60 Hertz Bildwiederholrate
  • 92 Prozent DCI-P3-Farbraum, HDR10, HLG, MEMC
  • Quad-Core-Prozessor (4 x Cortex-A55 mit bis zu 1,5 GHz)
  • DVB-T(2), DVB-C, DVB-S(2)
  • 2 x 12-Watt-Lautsprecher, Dolby Audio, DTS-HD, DTS Virtual:X
  • 2 GB RAM, 16 GB Speicher
  • 4 x HDMI, 2 x USB 2.0, 1 x Ethernet, 1 x CI, 1 x 3,5-Millimeter-Klinke, 1 x optisch-digitaler Audioausgang
  • Wi-Fi (2,4 GHz/5 GHz), Bluetooth 5.0
  • Alexa, Netflix, Apple AirPlay, Amazon Prime Video, Miracast, Disney+
  • UVP: 399 Euro (43 Zoll), 449 Euro (50 Zoll), 499 Euro (55 Zoll)

Wie in den Spezifikationen zu sehen, liegt die UVP für den kleinsten der neuen Xiaomi-Fernseher bei 399 Euro, für den größten 499 Euro – prinzipiell schon kein schlechter Kurs. Zum Start gibt es jedoch einen ordentlichen Rabatt von bis zu 80 Euro. So könnt ihr den Xiaomi F2 Fire TV mit 43 Zoll für nur 339 Euro bestellen, den mit 50 Zoll für 379 Euro und den mit 55 Zoll für 419 Euro. Laut Xiaomi gilt das Angebot nur eine Woche. Bei Interesse solltet ihr also eher früher als später zuschlagen!

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. FireTV und Xiaomi…
    Da haben sich zwei getroffen, um den Nutzer noch besser mit Werbung vollballern zu können. Ich meide die Fire Geräte mittlerweile wie die Pest.
    Dazu fehlen einem sicher die einen oder anderen Apps der Streaming Anbieter, wie das auch beim proprietären RokuOS und derern Sticks der Fall ist. Dafür hat mein Roku AppleTV, und der teure 2018er AndroidTV von Sony nicht (seltsame Entscheidung von Sony für meine Serie).

    Denn man kann nicht mal alternative Firmware oder gewohnte AndroidTV Apps aus dem selbst installierten Google Play Store installieren. Nach meinen letzten Erfahrungen mit den Fire Tablets hat Amazon die Firmwares mittlerweile zugenagelt und man muss mit dem wenigen leben, was der Amazon App Store für uns bereitstellt.

    Total nervig, man hat einen TV mit Apps, und muss eventuell für das volle Programm dennoch zwei-drei externe Boxen anschließen. Hoffentlich ist der Xiaomi TV also nicht nur verboten günstig, sondern hat auch reichlich HDMI 2.0/1 CEC Buchsen verbaut.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.