Folge uns

Allgemein

Neuer Mobil-Prozessor AMD E-450 überzeugt in ersten Benchmarks

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Seit einiger Zeit hat sich AMD im mobilen Bereich wieder einen Namen gemacht, zumindest ist die APU E-350 durchaus die richtige Wahl für ein Netbook oder Wohnzimmer-PC. Auch ich war einige Zeit im Besitz eines Lenovo Netbooks mit der AMD-Plattform und schwer von der Performance begeistert, denn die konnte sich wirklich sehen lassen.

[aartikel]B0051M3K3Q:right[/aartikel]Den ersten Benchmarks zufolge, wird auch die Nachfolge-Plattform mit der Konkurrenz mindestens mithalten können. Denn auch der E-450 steckt die Chips der Konkurrenz in die Tasche, zumindest im PC Mark 2005 haben N570 und N2800 von Intel keine Chance. Mit 3310 Punkten lässt er den N2800 mit nur 2250 Punkten alt aussehen, der N570 ist mit 2020 Punkten noch etwas mehr abgeschlagen.

Unterschied des neuen E-450 zum Vorgänger sind der leicht höhere Takt von nun 1,65GHz je Kern, die neue GPU Radeon HD 6320 mit 600MHz Takt und die Unterstützung von 1333er DDR3-RAM. (via)

Kommentare

Beliebt