Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Neuer Netzbericht von o2 – Investitionen scheinen sich zu lohnen

o2-logoDer Provider o2 war vor allem im letzten Jahr stark in die Kritik geraten, da man zwar sehr attraktive Tarif-Angebote im Portfolio hat, dafür aber die Netze nicht entsprechend dem Wachstum des Smartphone-Marktes ausbaute. Ergebnis war also, dass fast deutschlandweit es vermehrt zu Beschwerden über die Qualität der Netze gab, des Weiteren der Provider das im Support etwas ungünstig gehandhabte, weshalb es einen großen Shitstorm mit dem Stichwort „Einzelfall“ gab.

Letztlich ging es dann so weit, dass der Provider Opfer von „Attacken“ der Konkurrenz über die Werbung wurde, allerdings auch teilweise zurecht. Der blaue Provider hat darauf dann aber reagiert, das in Form von Investition in den Ausbau der Netze, wozu unter anderem auch erneute Koorperation mit der Telekom gehört, in welcher unter anderem die Nutzung der magentafarbenen Glasfaser-Netze durch o2 vereinbart wurde. Auch in diesem Jahr wird man weiterhin in den Ausbau investieren, wie man im hauseigenen Forum bekannt gibt.

  • Austausch 3G-Technik durch neueste Hardware mit höheren Kapazitäten
  • Erweiterung von Kapazitäten an bestehenden Standorten
  • Aufbau zusätzlicher 3G-Sites zur Erhöhung der Kapazität
  • verstärkter Ausbau des LTE-Netzes in Großstädten
  • Ausbau des Transportnetzes

Den aktuellsten Netzbericht inklusive Übersichtskarte findet ihr im schon angesprochene Forum. Stellt sich mir nun die Frage, seid ihr o2-Kunde und zufrieden oder ein unzufriedenes Opfer des „schlechten“ Netzausbaus?

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]