Matter ist in Zukunft ein wichtiger Begriff für Smarthome-Nutzer. Google hat einige Neuerungen angekündigt, darunter die Integration in Android. In Zukunft soll das Smarthome herstellerübergreifend einheitlicher werden, was die verwendeten Protokolle und Technologien angeht. Hierfür ist Matter ein großer Schritt, den Google auch für die eigenen Produkte unterstützt. Man hatte mehrere Ankündigungen auf der Google I/O 2022 zu machen.

Diese Matter-News hatte Google für uns:

  • Das Software Developer Kit (SDK) für Google Home und Google Home Mobile für Matter wird im Juni als Entwicklervorschau auf den Markt kommen.
  • Matter-Support kommt ins Nest Thermostat.
  • Viele Nest-Geräte werden zu Matter-Controllern, was bedeutet, dass sie als zentrale Hubs dienen können, um Matter-fähige Geräte sowohl lokal als auch remote über die Google Home-App zu steuern.
  • Es gibt jetzt eine integrierte Unterstützung für Matter auf Android, sodass Sie mit Fast Pair Matter-fähige Smart-Home-Geräte mit nur wenigen Fingertipps schnell mit Ihrem Netzwerk, Google Home und anderen zugehörigen Apps verbinden können.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Danke für dieses Update. Ich habe aus Interesse reingelesen und bereue es nicht. Das Thema ­­­­­­Smartphone ist besonders für Jüngere aktuell und ich bedanke mich für diesen aufschlussreichen Fachartikel. Macht weiter so und informiert die Menschen über tolle Updates.

    1. Finde ich auch total wichtig. Kinder sind unsere Zukunft.

      Hat zwar alles nichts mit dem Artikel zu tun aber halte uns auf dem Laufenden, Celine! Und gute Besserung!

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert