Neuer Wakelock Detector läuft mit Android 4.4

Nachdem Google mit Android 4.4 den Zugriff auf Infos zum Akku stark eingeschränkt hat, suchen nun die Entwickler von entsprechenden Apps nach Lösungen für das Problem, die man beim Wakelock Detector wohl gefunden hat.

Bildschirmfoto 2013-12-06 um 10.53.43

Ohne ein wenig Handarbeit bekommt man wohl leider nicht mehr die Daten geliefert, die man für Apps benötigt, welche genauere Statistiken zum Akkuverbrauch ausgeben. Mit dem Wakelock Detector beispielsweise bekommt man sehr detailliert angezeigt, welche Apps den Prozessor wie oft auf Trapp halten. Es ist so relativ leicht auszumachen, welche App schuldig ist, wenn die Akkulaufzeiten mal nicht wie gewünscht sind.

Während der neuste Wakelock Detector bei Root-Geräten nur den entsprechenden Zugriff braucht, muss man ohne Root kurz selbst Hand anlegen. Dafür wird ein ADB-Befehl fällig, zu dem ihr inklusive der entsprechenden Anwendung alle Infos im Thread bei den XDAs findet. Dort ist auch die aktuellste APK des Wakelock Detectors zu finden.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

  • krisz

    Argh … ich habs gestern deinstalliert. Danke fuer die Info, dann kann ich die App ja wieder installieren.

  • Pingback: Hoher Akkuverbrauch durch 'sdcard' - Android-Hilfe.de()

  • gax

    irgendwie funktionieren die schritte bei meinem s5 mini nicht… was mache ich denn falsch??

    • Gute Frage, aber Artikel ist ja schon ein Jahr alt, könnte daran liegen

  • Linus

    Gerade getestet. Tut immer noch. [Nexus 5 Android 5.0.1 non-root].

    Danke! :)

  • Hal Lo

    erlischt meine Garantie, wenn ich der Anleitung folge?? Hab ein Samsung TAB4

    • Kann ich dir leider nicht sagen, Root kann aber sichtbar sein und Garantiefälle stören