Neuerung für Android bei Klingeltönen: Nutzer warten darauf schon Jahre

Android-Messe-Booth-Hero

Foto: Google, 2023

Freuen werden sich vor allen Dingen die Besitzer der Pixel-Smartphones.

Einige Android-OEMs haben längst in Eigenregie umgesetzt, was Google erst in Zukunft für die Pixel-Handys plant. Fest steht aber schon heute: Eine seit Jahren geforderte und erwartete Änderung im Bereich der Klingeltöne kommt endlich, die Android-Entwickler haben die Neuerung bestätigt.

Es geht um die Einstellungen rund um die Lautstärke von Klingeltönen bei Anrufen und Benachrichtigungen. Bisher gibt es unter Android standardmäßig nur eine Einstellung für beides. Zumindest ist das bei den Pixel-Handys noch der Fall. Google arbeitet aber seit Monaten daran, das endlich zu trennen.

Anrufe-Benachrichtigungen-getrennte-Lautstaerke
via 9to5Google

Am vergangenen Samstag wurde im „Issue Tracker“ die angeforderte Neuerung als geplantes Feature markiert. Es wird bereits unter Android 13 getestet, so dass Google mit Android 13 QPR3 (Juni-Update) die Lautstärkeeinstellungen trennen kann. Sollte dies jedoch erst mit Android 14 geschehen, würden die Nutzer des Pixel 4a nicht davon profitieren.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Neuerung für Android bei Klingeltönen: Nutzer warten darauf schon Jahre“

  1. Mal etwas OT.

    Ich weiß nicht ob hier ein Artikel zum neuen Erscheinungsbild gepostet wurde, hab jedenfalls auf die Schnelle nichts finden können.

    Daher an dieser Stelle:
    Die klare reduzierte und übersichtliche Darstellung gefällt mir sehr gut.
    Am PC aber auch mobil. So macht das Lesen noch einmal mehr Spaß!

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!