Google bringt ein weiteres Fuchsia-Update auf den originalen Nest Hub und damit auch neue Feature auf den Display-Speaker. Es ist zwar das erste Gerät mit Fuchsia unter der Haube, aber es hat deshalb nicht auch automatisch alle neuen Funktionen dabei gehabt. So gibt es den App-Launcher für den originalen Nest Hub erst mit dem neusten Update.

App-Launcher jetzt verfügbar

Bis zu 19 Icons könnten nach aktuellem Stand in diesem Launcher auftauchen. Darunter Google Assistant, Google Kalender, Kontakte, Google Duo, Spiele, Netflix, Spotify, Google Podcasts und noch einige andere Apps.

Die App-Icons erreicht ihr, wenn ihr auf dem Startbildschirm von unten nach oben wischt. Ganz genau so, wie es auch auf eurem Android-Telefon funktioniert.

Neues für Bluetooth

Neu ist außerdem der Bildschirm für Bluetooth, der nun deutlich freundlicher aufgebaut ist und sich intuitiver verwenden lässt. Man kann schneller neue Geräte pairen und ihr seht bereits bekannte bzw. früher verbundene Geräte auf einen Blick.

Update für den Nest Hub: Zunächst sind Preview-Nutzer dran

Version 6.20211109.1.3166212 soll es sein, welche diese Neuerungen auf den originalen Nest Hub bringt. Das Update kommt dann sicher in den kommenden Tagen bei euch an, wenn ihr im Preview-Programm dabei seid. Es ist nicht klar, wann das Update auch für Geräte kommt, die im finalen Software-Kanal sind.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.