Neues Google-Feature soll Nutzer bald weniger nerven

Pixel-8-Smartphone-Hero Circle to Search

Circle to Search, Google Pixel 8

Die neusten Funktion der Google-App hat noch etwas Luft nach oben, das wissen die Entwickler und handeln.

Google hat sich mit Samsung einen mächtigen Partner für die Auslieferung von Circle to Search an die Seite geholt. Die neue Suchfunktion für Android-Geräte verbreitet sich durch die Bereitstellung auf Galaxy-Smartphones sehr schnell. Nun hat Google genügend Nutzerdaten, um an Verbesserungen zu feilen, was man gerade auch tut.

Immer wieder kamen zuletzt Beschwerden auf, dass man im Alltag das neue Circle to Search zu leicht versehentlich aktivieren kann. Zur Erinnerung: Es reicht aus, die Navigationsleiste des Betriebssystems kurz gedrückt zu halten. Das passiert einigen wohl im Alltag zu häufig. Google hat das erkannt und arbeitet „intensiv daran“, die versehentlichen Starts zu vermeiden.

Circle-to-Search-Google-App-Android

Google spricht auch erstmals deutlich davon, dass Circle to Search in erster Linie auf der Funktionsweise von Google Lens basiert, nur das Tool im Grunde genommen sehr universeller erreichbar macht. Wichtig ist es Google für Circle to Search, dass besonders das Markieren von Inhalten gut funktioniert, denn das sei sehr beliebt, besonders das Markieren von Text.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!