Wer sich mit dem Moto X schon vor der Präsentation beschäftigte, kennt auch Taylor Wimberly, denn der gut informierte Insider wusste vor allem bei diesem Smartphone schon quasi alles vorher. Aus diesem Grund kann man seine neue Aussage bezüglich Motorola auch mehr als ernst nehmen, denn er verspricht das neue kommende Nexus-Smartphone von Motorola. Wie […]

Wer sich mit dem Moto X schon vor der Präsentation beschäftigte, kennt auch Taylor Wimberly, denn der gut informierte Insider wusste vor allem bei diesem Smartphone schon quasi alles vorher. Aus diesem Grund kann man seine neue Aussage bezüglich Motorola auch mehr als ernst nehmen, denn er verspricht das neue kommende Nexus-Smartphone von Motorola. Wie realistisch ist das? Sehr sogar. Denn soll zwar Motorola trotz der Übernahme nicht von Google bevorzugt werden, dennoch ist der Hersteller nach Samsung, HTC, ASUS und LG ein möglicher Kandidat für das Nexus-Programm.

Motorola will release a Nexus smartphone in Q4 (that is not the Moto X).

Schon das Moto X hatte gezeigt, dass Motorola sicher nicht bevorzugt wird, sonst wäre es wenigstens mit der aktuellsten Android-Version ausgestattet. Das dürfte also die Wogen geglättet und die konkurrierenden Hersteller beruhigt haben. Sollte also Sony als Hersteller kein Interesse haben, auch LG nicht mehr, bleibt fast nur noch Motorola als größerer Name und Neuling bei der Nexus-Serie übrig.

Erwartet wird ein neues Nexus-Smartphone für das Jahresende, wie auch in den letzten Jahren. Besonders lang werden wir also nicht mehr warten müssen.

Laut unserer Umfrage wäre Motorola nach HTC und Sony auch ein Wunschkandidat von euch.

[asa]B00E0HXDP8[/asa]

(via Google+, Droid-life)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.