Folge uns

Allgemein

Neues Motorola Xoom im 4:3 Format, mit Ice Cream Sandwich und Quad-Core Prozessor

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Ice Cream Sandwich Logo

In der Überschrift ist eigentlich schon alles gesagt, angeblich soll ein neue Motorola Xoom in der Entwicklung sein, welches dann nun wie das iPad über ein 4:3 Display verfügt. Dieses soll dann  noch eine Auflösung von 2048 x 1536 hohe Auflösung bieten, die ich mir auf 10 Zoll nicht annähernd vorstellen kann, wie dann das Ganze aussehen soll. Fan von diesem altbackenen 4:3 Format bin ich auch nicht, vor allem nicht bei einem Tablet welches wohl auch viel für Multimedia eingesetzt wird, da ist ja eher so 16:10 und ähnliches im Einsatz.

[aartikel]B0056XVC12:right[/aartikel]Als Prozessor kommt übrigens der Kal-El von Nvidia zum Einsatz, Quad-Core Prozessor mit richtig Dampf. Auf dem Markt wird er dann unter dem Namen Tegra 3 bekannt werden, ab Ende des Jahres sollen die ersten Geräte damit ausgeliefert werden.

Als OS kommt natürlich Android zum Einsatz, dann in der neusten Version Ice Cream Sandwich. Es könnte also wie im letzten Jahr sein, das Motorola eventuell Vorreiter unter den Tablet-Herstellern wird, und wieder das erste Android-Tablet mit der neusten Version bringt.

Wenn sich allerdings auch wie beim ersten Xoom der Preis weit über 500 bzw. 600 Euro einpegelt, sehe ich auch für das neue Xoom keine Chance, einen reißenden Absatz zu generieren. Neben guter Hardware, muss eben auch letztendlich der Preis stimmen. (via)

Kommentare

Beliebt