Folge uns

News

Neues Nexus 4 bzw. Nexus 5 kommt von Motorola, sagt auch „Evleaks“

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

nexus logo schwarz

nexus logo schwarz

Zum Ende des Jahres wird ein neues Nexus-Smartphone vorgestellt, welches jetzt als Nexus 5 gehandelt wird. Ob der Name nun bereits korrekt spekuliert ist, können wir nicht sagen, denn nicht mal der Hersteller steht fest. Doch seit einigen Tagen melden sich ja immer wieder die Insider zu Wort, wie Taylor Wimberly oder jetzt auch die Evleaks. Nachdem der besonders gut informierte Evan Blass sich unter seinem Synonym Evleaks also ebenfalls zu Wort gemeldet hat, geht es jetzt doch wieder mehr in die Richtung Nexus-Smartphone von Motorola.

 Nexus 5 (Nexus 4 v2?) looks to be a Motorola handset.

Immer wieder konnten die Evleaks zusammen mit ihren Partnern in den letzten Monaten Geräte weit vor deren Präsentation ankündigen, die technischen Daten enthüllen und meist sogar auch bereits Bilder zeigen. Das spricht also für Evleaks, zumal deren These bzw. Infos ja auch von dem Insider gestützt werden, der zuletzt das Moto X vor dessen Präsentation samt Funktionen enthüllen konnte.

Die Infos bzw. der Tweet lässt auch Raum für Spekulationen bzgl. der Größe des Displays. Nach wie vor bin ich fest davon überzeugt die Nummer der Bezeichnung hängt mit der Größe des Displays zusammen, ein Nexus 5 daher mit einem Display ab 5 Zoll ausgestattet sein müsste. Eine Neuauflage des Nexus 4, wie es beim Nexus 7 (2013) war, würde daher ungefähr die gleiche Displaygröße wie der Vorgänger besitzen.

Gegen Motorola als Hersteller des neuen Nexus-Smartphones spricht weiterhin die Übernahme durch Google, weshalb sich bei einem gemeinsamen Nexus-Smartphone die anderen Hersteller doch arg benachteiligt fühlen könnten.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Twitter)

9 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

9 Comments

  1. Ted

    20. August 2013 at 10:07

    „weshalb sich bei einem gemeinsamen Nexus-Smartphone die anderen Hersteller doch arg benachteiligt fühlen könnten.“
    Warum? Ich meinte mich zu erinnern, dass LG sagte, sie brauchen kein weiteres Nexus Gerät, dass N4 war genug Marketing und verdienen können sie daran ja nichts.
    Ich hoffe weiterhin auf ein Nexus von Motorola, und lieber ein Nexus 4 als 5. Mir passt die Screen Grösse ganz gut.

    • dennyfischer

      dennyfischer

      20. August 2013 at 10:30

      Richtig, das hatte mal ein LG-Mitarbeiter gesagt. Doch oftmals gibt es ja das Problem, dass Abteilung A keine Ahnung von den Arbeiten in Abteilung B hat. Abwarten müssen wir so oder so.

      Es ist ja die Frage, ob Google auf die anderen Hersteller Rücksicht nimmt oder nicht. Es ist ja bis heute nicht so richtig bekannt, wie eigentlich entschieden wird, wer Nexus-Geräte bauen „darf“.

  2. Giu

    20. August 2013 at 11:23

    htc hatte einen Nexus,

    Samsung hatte einen Nexus,
    LG hatte einen Nexus

    wieso soll jetzt nicht mal Motorola am zuge sein??

  3. gaggler

    20. August 2013 at 17:03

    HTC hatte eins, Samsung hatte 2 und LG hatte eins.Also darf Google machen was sie wollen!Hauptsache es wird genauso gut und günstig wie das Nexus4.

  4. Christoph

    21. August 2013 at 11:16

    Vielleicht gibt es ja auch mehrere Nexus-Geräte.Also ein Nexus 5 auf der Basis vom LG G2 und ein Nexus 4v2 von Motorola. Dann sind alle Größen abgedeckt.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      21. August 2013 at 11:52

      Ich glaube das Thema ist durch, gab ja schon haufenweise derartige Gerüchte in den letzten Jahren.

    • Mika

      23. August 2013 at 11:16

      LG hatte angekündigt nicht mehr mit Google für ein weiteres Smartphone zu kooperieren.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      23. August 2013 at 13:02

      Die Aussagen kann man zwar meist hinnehmen, nicht aber immer für bare Münze. Bei LG lässt sich aber schwer einschätzen, ob da jeder gut bescheid weiß oder nicht, ein gutes Beispiel für die eigenwillige Führung einzelner Chefs zeigt ja HTC.

      >>> http://www.smartdroid.de/htc-chef-peter-chou-ist-das-groesste-problem-aber-auch-das-herz-des-herstellers/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.