Neues Tesla Model Y Long Range – jetzt wird es konkret, starker Preis erwartet

Tesla-Hero

Tesla Model Y, Foto: Unsplash, Eyosias G

Tesla plant eine neue Version des Model Y, um maximale Reichweite noch günstiger bieten zu können.

Tesla will das Model Y in einer weiteren Variante frisch auflegen und einen sehr starken Mix an den Start bringen. Der Preis soll niedriger werden, die Reichweite dafür umso höher. Das neue Tesla Model Y Long Range steht wohl kurz vor dem Start, es wird langsam konkret.

Sehr gut informierte Tesla-Beobachter rechnen mit einem Start in den kommenden zwei Wochen und daher noch im April 2024. Geplant ist, das Tesla Model Y Long Range mit reinem Heckantrieb anzubieten. Dadurch erhöht sich die Reichweite, aber reduziert sich der Preis.

Ein günstigerer Preis könnte mehr Kunden ziehen

Derzeit rechnen wir mit einem Preis von unter 50.000 Euro und damit landet Tesla nicht nur unter der magisch wirkenden Grenze, sondern unterbietet das aktuelle Long Range-Modell wahrscheinlich auch um 2.000 Euro oder noch deutlich mehr.

Die Reichweite des neuen Tesla Model Y Long Range wird mit 19″ Felgen auf über 600 Kilometer WLTP taxiert. Das ist echt ordentlich, da kommt die aktuelle Allrad-Version nämlich nicht heran. Wir rechnen mit etwas weniger Systemleistung und daher einer langsameren Beschleunigung.

Neues Model Y scheint Reaktion auf den Markt zu sein

Tesla würde damit bei seinem Bestseller-Modell für den europäischen Markt genau richtig reagieren. Man bedient den vermeintlichen Bedarf an sehr hoher Reichweite mit einer Akkuladung und bietet für den abgekühlten Markt einen attraktiveren Preispunkt an. Ein schlauer Schritt, wie wir finden.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!