Das nächste Unternehmen kündigt eigene Android-Hardware an, diesmal der Sportartikelhersteller New Balance. Bei uns leider als Nazi-Marke ein wenig in Verruf geraten, ist New Balance in Wahrheit eine über 100 Jahre alte Sportmarke aus den USA und nach wie vor auch in Europa aktiv (beispielsweise Ausrüster des FC Liverpool). Jetzt will man Smartwatches an den Mann […]

Das nächste Unternehmen kündigt eigene Android-Hardware an, diesmal der Sportartikelhersteller New Balance. Bei uns leider als Nazi-Marke ein wenig in Verruf geraten, ist New Balance in Wahrheit eine über 100 Jahre alte Sportmarke aus den USA und nach wie vor auch in Europa aktiv (beispielsweise Ausrüster des FC Liverpool). Jetzt will man Smartwatches an den Mann und die Frau bringen, teilte man jetzt anlässlich der CES in Las Vegas mit einer Pressemitteilung ganz offiziell mit.

Im Boot sind natürlich Google und Intel, die drei Partner entwickeln zusammen eine New Balance-Smartwatch mit Android Wear. Das Gerät soll voraussichtlich Ende des Jahres erhältlich sein und sich aufgrund des integrierten GPS-Moduls natürlich an die Outdoor-Sportler unter euch richten.

Mehr Details zum finalen Produkt gibt es aktuell noch nicht, die Entwicklung wird sicher noch nicht weit sein. Wenn wir mehr Infos haben, gibt es die natürlich hier bei uns im Blog.

(via New Balance)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.